Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Schweizer Frühkartoffel gelangen zunehmend in den Handel

Umstellung im Detailhandel steht vor dem Abschluss

Dank der günstigen Wetterbedingungen entwickeln sich die Schweizer Frühkartoffeln gut. Die Umstellung auf neuerntige, inländische Ware sei derweil im Gange, teilt Swisspatat mit. Bei den Hauptlinien sei die Umstellung auf inländische Ware im Detailhandel in vollem Gange.

So werde die Umstellung bei der grünen Linie bis Ende Woche abgeschlossen sein, bei der blauen Linie sollte dies bis Ende der Kalenderwoche 24 der Fall sein. Bei den Spezialitäten seien teilweise noch kleinere Importe nötig, heisst es weiter. 

Hier geht es zur aktuellen Preisübersicht. 

Frühkartoffelanbau auf 580 ha
200 Produzenten haben sich in der Schweiz auf den
Frühkartoffelanbau spezialisiert. Die Anbaufläche der zarten
Knollen beträgt rund 580 ha, das entspricht 800 Fussballfeldern und rund 14% der Schweizer Speisekartoffelfläche. Die Hauptanbaugebiete liegen im Seeland, der Genferseeregion und der Region Zürich und Thurgau.

Weitere Informationen:
www.kartoffel.ch 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet