Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Pieter de Ruiter, 4Fruit Company, Niederlande:

"Dem Verkauf von Melonen und Steinfrüchten fehlt es momentan noch etwas an Flair"

"Der Wetterumschwung hat zu einem Umschwung beim Verkauf von Melonen und Wassermelonen geführt", sagt Pieter de Ruiter von 4Fruit Company in den Niederlanden. "Spanien hat keine großen Mengen an Melonen, aber das Wetter bestimmt den Absatz auf dem Melonenmarkt."

"Wir versuchen immer, die Preise zu halten, aber wir haben es jetzt mit Nachbestellungen zu tun, und dann gibt es plötzlich etwas mehr Handel, als man erwartet hat. Die Melonen waren auch ungewöhnlich teuer, was auch nicht ganz gesund war. Für einen reibungslosen Absatz waren sie zu teuer."

"Es gibt auch weniger Steinobst, aber diesen Verkäufen fehlt es momentan etwas an Flair. Das Obst ist ein bisschen klein und der Absatz ist nicht so toll. Die ganzen Kosten für den Import machen den Handel auch nicht schöner. Allein die Transportkosten aus Spanien haben sich um 40 bis 45 Euro pro Palette erhöht", so Pieter abschließend.

Für weitere Informationen:
Pieter de Ruiter
4 Fruit Company
Handelsweg 30
2988 DB Ridderkerk
Tel. 0180 641902
pr@4fc.nl
www.4fruitcompany.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet