Pionier Jochen Haubner zur Weiterentwicklung der Hydrosalate:

"Zusammen mit Rijk Zwaan versuchen wir fortlaufend, attraktive Mischungen zu finden"

Das Gärtnerpaar Haubner entschied sich 2014 für den Bau der ersten Hydroponikanlage Deutschlands. Dank der modernen Erzeugung von Hydrosalaten mit Wurzelballen entwickelte sich das Unternehmen in den letzten Jahren zu einem innovativen, führenden Spezialbetrieb. "Inzwischen produzieren wir fast nur noch Trio-Salate, da dieses Produkt bei den Verbrauchern besonders beliebt ist und so nur aus Hydroponik kommen kann. Neben der längeren Haltbarkeit haben die Kunden auch den Vorteil, mit nur einem Salat eine bunte Mischung auf den Teller zu bekommen", so Geschäftsführer Jochen Haubner gegenüber Rijk Zwaan.


Jochen Haubner beim Firmenbesuch von FreshPlaza im Frühjahr 2020

Hierbei gibt es unzählige Kombinationsmöglichkeiten, welche Haubner und Team von Jahr zu Jahr getestet und weiterentwickelt haben. "Unser Anspruch ist hoch und zusammen mit Rijk Zwaan versuchen wir fortlaufend, attraktive Mischungen zu finden. Wir legen Wert auf eine schöne Färbung und einen guten Geschmack. Eine unserer neuesten Mischungen ist eine Kombination aus nussigem Eichblattsalat, zartem Kopfsalat und knackigem Lollo, allesamt Salanova®-Sorten. Wir testen gerade diesen Salanova®-Trio und hoffen, dass das Produkt beim Verbraucher genauso gut ankommt wie bei uns."


Einblick in die Hydroponikanlage

Weitere Informationen:
Jochen und Eva Haubner
Haubner Gemüsebau
Untere Stadtgasse 43a
90427 Nürnberg
Tel: 0911-9346868
Fax: 0911-93893284
Email: haubner.info@gmx.de 
www.salajoe.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet