Ive Lambert, Starfruit, Belgien:

"Der Melonenmarkt entzieht sich der Misere, in der sich Mangos und Avocados befinden"

"Es ist eine schwierige Saison sowohl für Mangos als auch für Avocados," sagt Ive Lambert vom belgischen Importeur Starfruit. "Aufgrund der großen Mengen auf dem Markt ist es sowohl für Mangos als auch für Avocados ein schwieriger Markt. Der Melonenmarkt ist jedoch relativ leer, so dass die Preise hier gut bleiben. Der Melonenmarkt entkommt der Misere, in der sich Mangos und Avocados derzeit befinden."

"Die Nachfrage nach Melonen ist gut und das Angebot ist begrenzt", so Ive weiter. "Es ist eine atypische Situation, die wir eigentlich schon seit Februar kennen. Aufgrund einer enttäuschenden Ernte und Schwierigkeiten bei der Verschiffung nach Europa war das Angebot während der gesamten Saison in Honduras begrenzt. Aber die Menge, die wir bekommen haben, haben wir zu guten Preisen verkauft."

"Die Mango wird von der Sommerfrucht in den Hintergrund gedrängt"
Wie bereits erwähnt, war es nach Angaben des Importeurs eine schwierige Saison für Mangos. "Wir befinden uns jetzt in den letzten Wochen der Mango-Saison an der Elfenbeinküste. Da Peru am Ende viel mehr geschickt hat, als wir erwartet hatten, kam es zu einer Überschneidung zwischen den Mengen aus der Elfenbeinküste und Peru. Es gab Jahre, in denen eine Lücke bestand, die einen starken Start der Elfenbeinküste in die Saison ermöglichte. Jetzt aber haben die großen Mengen zu niedrigen Preisen geführt."

Auch die Jahreszeit macht die Situation nicht einfacher. "Die Nachfrage ist sicher nicht schlecht, aber man kann diese Mengen einfach nicht verkaufen. Die Supermärkte sind auch nicht scharf darauf, mit Mangos zu werben. Die Sommerfrüchte werden in die Regale gestellt, so dass die Mango in den Hintergrund gedrängt wird."

Auf dem Avocado-Markt sieht es nicht viel besser aus. "Es wird verkauft, aber ein Überangebot an Produkten unterschiedlicher Herkunft setzt die Preise auf dem Markt stark unter Druck. In den letzten Jahren wurde aufgrund der zunehmenden Beliebtheit so viel angepflanzt, dass die Nachfrage derzeit nicht Schritt halten kann. Die Nachfrage stagniert ein wenig, aber die bepflanzten Obstplantagen beginnen jetzt mit der großen Produktion."

Für weitere Informationen:
Ive Lambert
Starfruit Company
Werkhuizenkaai 112
Brussel - Belgien
+32 (0)2242 0876
info@starfruit.be  
www.groupadw.be/starfruit 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet