Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Proseal - eine neue Alternative zur Plastikversiegelung

"40% Plastikersparnis bei der gesamten Verpackung"

Die Proseal-Versiegelungstechnologie ist ein Vorreiter, wenn es darum geht, eine Alternative zu Plastikverpackungen und -versiegelung auf dem europäischen Beerenmarkt zu finden.

Das Unternehmen sagt, dass es mehrere Gründe gibt, warum der Trend weg vom Plastik geht. Zum einen gibt es ein neues Gesetz in Großbritannien, das eine zusätzliche Steuer für Plastikverpackungen vorschreibt. In der EU gibt es eine zusätzliche Abgabe für Plastikverpackungen. Hinzu kommt, dass Plastik bei den Verbrauchern zunehmend unbeliebter wird. "Auch wenn Plastikverpackungen noch immer viele Vorteile haben, wächst das Angebot an plastikfreien Alternativen. Viele Erzeuger und Verpacker sind aktiv auf der Suche nach neuen Lösungen", sagte Daryl Henshaw, Key Account Manager bei Proseal.

Proseal blickt auf eine langjährige Erfahrung bei der Versiegelung von Beeren-Verpackungen zurück. Das Unternehmen schätzt, dass bis zu 95% der von oben versiegelten Schalen in Großbritannien durch Proseal-Maschinen versiegelt werden. Dadurch ist das Unternehmen ideal aufgestellt, um die Entwicklung neuer und innovativer Verpackungsmaterialien zu unterstützen. 

Vor Kurzem hat das Unternehmen Alexa Stackpack auf den Markt gebracht; eine Pappschale mit einer inneren und einer äußeren Schicht, die bunt bedruckt werden kann. Obwohl die Verpackung bereits fertig geliefert wird, gibt es bisher kein automatisches System, um die beiden Laschen der Verpackung zu falten und zu verschließen, außer von Hand. Proseal hat in Zusammenarbeit mit Alexa eine Lösung entwickelt, die Verpackungen automatisch zu falten, zu versiegeln und zu befüllen. Dabei laufen sie über ein Fließband. "Es war wirklich eine Herausforderung für die Hersteller, aber wir haben eine einzigartige Technologie entwickelt und die perfekte Lösung gefunen", erklärte Daryl Henshaw.

Ein weiteres System, das in Europa noch mehr Aufsehen erregt hat, ist die CKF Earthcycle-Schale. Sie bietet die Möglichkeit, zwischen Plastik und zellstoffbasiertem Material zu wechseln. Auch die Folie ist sowohl in Plastik- als auch in Zelluloseform erhältlich. "Es ist eine komplett plastikfreie Alternative, die auch wirklich auf dem Markt bestehen kann. Die Verpacker können die neuen Materialien einfach mit ihren Maschinen verarbeiten", sagte Henshaw.

Einer der Vorteile der Proseal Versiegelungs-Maschinen ist, dass sie sich an verschiedene Verpackungsformate anpassen können. Bestimmte Features können einfach hinzugefügt oder entfernt werden. Außerdem können Kunden in den Testküchen des Unternehmens neue Materialien und Designs ausprobieren und so sicherstellen, dass die neuen Verpackungen ihren Wünschen entsprechen.

Für Kunden, die noch nicht bereit sind, sich vom Plastik zu trennen, kann es sinnvoll sein, dass Gewicht der Plastikschalen zu reduzieren. Beispielsweise indem der Plastikdeckel durch einen Foliendeckel ersetzt wird. Henshaw erklärte: "Man kann einen 8 Gramm Hartplastikdeckel ganz einfach durch einen 0,5 Gramm Foliendeckel ersetzen. Dadurch spart man alleine beim Deckel 95% Plastik und 40%  bei der gesamten Verpackung."  

Für weitere Informationen: 
Sismatec
Twentepoort Oost 8
7609 RG Almelo
+31 (0)546 874 113
+31 (0)6 48203150
l.beverdam@sismatec.nl 
www.sismatec.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet