Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

NGOs kritisieren europäische Einzelhändler, weil sie nicht alles tun, um die Plastikverschmutzung zu verringern

Große Einzelhändler in ganz Europa werden von einer Vereinigung von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) beschuldigt, falsche Lösungen für die Krise der Plastikverschmutzung zu fördern und mit zweierlei Maß zu messen. Die allererste Analyse der Rolle, die europäische Supermärkte bei der Bekämpfung der Plastikverschmutzung spielen, heißt 'Under wraps? What Europe’s supermarkets aren’t telling us about plastic'. Sie ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von über 20 einflussreichen NGOs aus ganz Europa.

Die Rangliste wurde von der Changing Markets Foundation erstellt, der führenden Organisation innerhalb der Break Free from Plastic-Bewegung. Sie ergab einen nahezu vollständigen Mangel an Konsistenz und Durchsetzungsvermögen in drei Fragekategorien zu den Themen Transparenz und Leistung, Verpflichtungen und Unterstützung der Regierungspolitik.

Die Analyse für den Under Wraps-Bericht wurde von der Changing Markets Foundation mit Unterstützung von NGOs wie ClientEarth, Greenpeace und Friends of the Earth durchgeführt.

Klicken Sie hier, um den vollständigen Artikel zu lesen.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet