Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Türkische Apfelsaison ist beendet, Kirschen-Saison läuft laut Anı Tarım an

"Gute Kirschsaison trotz Ernteeinbußen durch Frostschäden"

Die frühen Sorten der türkischen Kirschen sind geerntet, allerdings wartet man auf die Sorte Ziraat 0900, bis die Saison in vollem Gange ist. Die Apfelsaison ist seit kurzem abgeschlossen, und die asiatischen Märkte könnten sich sowohl für die türkischen Äpfel als auch für die Kirschen als wichtig erweisen.

Laut Mehmet Çakmak, Vertriebs- und Marketingleiter von Anı Tarım Fresh Fruits, ist die Apfelsaison abgeschlossen und verlief zufriedenstellend: "Wir haben unsere Apfelexporttätigkeit für die Saison 2021-2022 in Woche 19 abgeschlossen. Ehrlich gesagt war es eine schwierige Saison für uns, denn es war unsere erste Exportsaison mit voller Kapazität nach den abgeschlossenen Investitionen, genauer gesagt mit einem Kühllager und einer Hightech-Verpackungsmaschine. Am Ende der Saison konnten wir jedoch feststellen, dass wir unsere Ziele bereits erreicht hatten: Wir verschifften 224 Container und verarbeiteten insgesamt etwa 7.100 Tonnen Äpfel für in- und ausländische Märkte.

Während der Apfelsaison waren die asiatischen Märkte für den Export von Äpfeln am wichtigsten, erklärt Çakmak. "In den letzten neun Monaten der Apfelsaison wurden Indien, Malaysia und die Vereinigten Arabischen Emirate zu unseren wichtigsten Exportmärkten. Jeder Markt hat seine eigenen Konsumgewohnheiten, und wir waren in der Lage, ihre einzigartigen Spezifikationen in Bezug auf Sorte, Verpackung und Größe zu erfüllen. Während unser Kundenportfolio und unsere Kundenkontakte in dieser Saison zunahmen, erhielten wir auch sehr konstruktives Feedback von unseren Kunden, das dazu beitragen wird, unsere Aktivitäten in den kommenden Saisons voranzutreiben."

Anı Tarım hingegen ist ein Unternehmen, das das ganze Jahr über mit dem Export von sechs verschiedenen Früchten beschäftigt ist. Jetzt ist die Zeit der Kirschen gekommen, erklärt Çakmak: "Die türkische Kirschensaison hat bereits mit einigen frühen Sorten begonnen, allerdings warten wir noch auf die Ernte der Sorte Ziraat 0900, um unsere Kirschenkampagne zu starten. Die erste Lieferung soll in Woche 22 erfolgen. Ziraat 0900, Regina und Sweet Heart sind die Sorten, die wir im Laufe der Saison liefern werden. Zusätzlich zu unserer eigenen Kirschenproduktion von etwa 500 Tonnen pro Saison beziehen wir die Früchte größtenteils von zertifizierten lokalen Erzeugern und verpacken die Kirschen anschließend in unserem eigenen, mit Hightech-Sortier- und Verpackungsmaschinen ausgestatteten Packhaus in Eğirdir-Isparta. Die neue Saison sieht in Bezug auf Qualität, Preis und Menge vielversprechend aus. Obwohl wir in einigen Kirschenanbaugebieten aufgrund der im April aufgetretenen Frostschäden erhebliche Ernterückgänge beobachten, erwarten wir eine faire Saison für Erzeuger und Lieferanten."

Obwohl die Hauptabsatzmärkte für Kirschen in Europa liegen, geht Çakmak davon aus, dass die asiatischen Märkte in der diesjährigen Kirschsaison möglicherweise eine große Rolle spielen werden. "Wie für die meisten anderen Kirschlieferanten der Türkei ist Deutschland unser Hauptexportmarkt in Europa. Wir beliefern dort direkt die Einzelhandelsmärkte. Andererseits freuen wir uns darauf, dass in dieser Saison einige asiatische Märkte für türkische Kirschen geöffnet werden. Gegenwärtig laufen noch die technischen Anträge der Lieferanten, einschließlich unserer, gemäß den Anforderungen des Protokolls für die Märkte in China, Südkorea und Taiwan. Sobald die Behörden dieser Länder die Einfuhr türkischer Kirschen zulassen, werden wir in der Lage sein, unsere Kirschen auch per Luftfracht zu liefern. Wir gehen davon aus, dass die Saison bis Ende Juli andauern wird", sagt er abschließend.


Für mehr Informationen:
Mehmet Çakmak
Anı Tarım Fresh Fruits Ltd.Co.
Mobil.: +90 539 850 30 32
Email: marketing@anitarim.com.tr    
www.anitarim.com.tr    


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet