Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

FRIGOBLOCK kühlt neue Elektro-LKW im Fuhrpark von Simon Loos in den Niederlanden

Nach beeindruckenden Testergebnissen erweitert Simon Loos seine BEV-Flotte um sieben neue Mercedes-Benz eActros-Lkw mit FRIGOBLOCK-Kältesystemen.


Foto: FRIGOBLOCK

FRIGOBLOCK, einer der führenden Hersteller von Transportkältemaschinen in Europa und Marke von Thermo King®, gab heute bekannt, dass Simon Loos, führender Logistikdienstleister in den Niederlanden, seine vollelektrische Flotte um sieben neue Mercedes-Benz eActros-Lkw ausgeweitet hat, die mit FRIGOBLOCK FK25i-Systemen gekühlt werden. Die batterieelektrischen 27-Tonnen-Lkw werden für emissionsfreie städtische Lieferungen von großen Supermarktketten und temperaturgeführten Lebensmittelvertriebsketten in den Niederlanden eingesetzt.

„Für uns ist es ein wichtiger Erfolg zu sehen, dass die FRIGOBLOCK-Technologie es unseren Kunden wie Simon Loos ermöglicht, eine Vorreiterrolle bei der Elektrifizierung und Minimierung der Umweltauswirkungen von Transportvorgängen einzunehmen“, sagte Klaas Kliffen, Senior Account Manager und Brand Manager FRIGOBLOCK bei Thermo King Transportkoeling BV. „Wir haben lange und hart daran gearbeitet, dies zu verwirklichen, und freuen uns darauf, unseren Kunden weiterhin dabei zu helfen, ihre Flotten nachhaltiger zu gestalten.“

Das Projekt folgt auf erfolgreiche Tests des von Simon Loos seit 2021 betriebenen Lkw-Prototyps, der Supermärkte mit Trockenwaren und frischen, temperaturgeführten Lebensmitteln beliefert.

„Wir glauben an das Konzept der Elektromobilität. Die Erfahrungen aus dem Feldtest haben uns überzeugt, dass dies der richtige Weg ist und wir bei der Elektrifizierung von Logistikdienstleistungen eine Vorreiterrolle übernehmen wollen“, sagt Wim Roks, Fuhrparkleiter bei Simon Loos. „Während der intensiven Tests war der Lkw sieben Tage die Woche im Einsatz, jeden Tag von 7 bis 23 Uhr. Die FRIGOBLOCK-Kühlung funktionierte nahtlos mit dem LKW und hielt die eingestellten Temperaturen effizient aufrecht. Die Batterie des Lkw bietet bei allen Wetterbedingungen eine Kapazität von mehr als 250 Kilometern und versorgt gleichzeitig das FRIGOBLOCK-System mit Energie. Wir sind sehr zufrieden mit der Lösung, die leise, emissionsfreie Lieferungen zu der Realität macht, die unsere Kunden suchen.“

Die FK25i-Maschinen bieten eine hohe Leistung und Kapazität und erfüllen die anspruchsvollen Anforderungen von Lebensmittelvertriebsanwendungen mit mehreren Temperaturen. Der gekühlte eActros von FRIGOBLOCK ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen FRIGOBLOCK und Daimler Trucks, um eine nachhaltige Kühltechnologie anzubieten, die nahtlos mit dem neuen Elektro-Lkw von Mercedes-Benz funktionieren kann.

Durch die integrierte Invertertechnologie sind die elektrischen FRIGOBLOCK-Kältemaschinen FK25i so konzipiert, dass sie direkt über die batteriebetriebenen Fahrzeuge versorgt werden, wodurch die Anzahl der energieverbrauchenden Komponenten minimiert wird. Dies ermöglicht eine optimale Nutzung der Batteriekapazität der Fahrzeuge und trägt zur Maximierung der Reichweite des Lkw bei. Um den elektrischen Anforderungen des neuen eActros gerecht zu werden, hat FRIGOBLOCK ein neues CAN-Bus-Gateway-System für die direkte Kommunikation zwischen Lkw und Kältesystem entwickelt. Die intelligente Steuerung verwaltet den Energiebedarf der Maschine effizient und verwendet nur die minimale Energie, die zur Aufrechterhaltung der Solltemperatur erforderlich ist.

„Wir verwenden die FK25i-Maschinen seit Jahren in unserer gesamten Flotte und profitieren auch von der sorgfältigen Unterstützung von FRIGOBLOCK und seinem Servicepartner Groot RMO“, schloss Wim Roks. „Wir hatten praktisch noch nie Probleme mit der Leistung der Maschinen. Deshalb haben wir uns sehr darüber gefreut, dass FRIGOBLOCK-Technologie nun auch zur Kühlung der neuen Serien-Lkw eActros eingesetzt werden kann. Für uns war es eine Win-Win-Situation.“

Weitere Informationen:
www.frigoblock.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet