Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Einführung des e-Zertifizierungssystems:

Ein "game changer" zwischen Südafrika und den Niederlanden

Am 9. Mai 2022 hat Südafrika ein elektronisches Zertifizierungssystem eingeführt, das es in Zusammenarbeit mit den Niederlanden entwickelt hat. Laut Food Business Africa.com ist dieses System ein "entscheidender Fortschritt für einheimische und ausländische Inspektoren, die den Export von Obst und Gemüse bearbeiten müssen." Das System ist seit 2018 in Betrieb. Es wird bereits für den Handel mit verschiedenen Ländern in der ganzen Welt genutzt. Mehr als eine halbe Milliarde e-Zertifikate wurden bereits ausgestellt.

e-Zertifizierung - Beteiligte

Das System ist das Ergebnis der engen Beziehungen zwischen dem südafrikanischen Ministerium für Landwirtschaft, Landreform und ländliche Entwicklung und dem niederländischen Ministerium für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität. Bei der Vorstellung der jährlichen Haushaltsabstimmung im Parlament am 12. Mai 2022 sagte die südafrikanische Landwirtschaftsministerin Thoko Didiza: "Im Jahr 2016 haben wir mit den Niederlanden Verhandlungen über eine elektronische Zertifizierung aufgenommen, um den Aufwand für Kontrollen zur Unterstützung des Handels zu verringern. In Zusammenarbeit mit der Industrie haben wir schließlich am Montag, den 9. Mai 2022, die elektronische Zertifizierung eingeführt. Dieses digitale Instrument kommt angesichts der Covid-19-Pandemie, bei der die grenzüberschreitende Kontrolle noch schwieriger geworden ist, gerade zur rechten Zeit. Südafrika ist nun eines der wenigen Länder, die die elektronische Zertifizierung für den Handel nutzen werden."

Quelle: agroberichtenbuitenland.nl


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet