Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Fotoreportage Macfrut 2022:

Meinungen und Eindrücke von einigen Teilnehmenden

Die dreitägige Macfrut hat die Erwartungen fast aller Aussteller erfüllt. Über die Zahlen hinaus ist die qualifizierte Anwesenheit von italienischen und vor allem ausländischen Besuchern hervorzuheben. Wie ein Aussteller sagte: "Ich bin nicht daran interessiert, 300 Besucher in drei Tagen zu empfangen, ich brauche nur drei, aber sie müssen den Bedürfnissen entsprechen und zu weiterem Wachstum führen."

Klicken Sie hier für die Fotoreportage.

Es gab auch diejenigen, die nicht ganz zufrieden waren und sich etwas mehr gewünscht hätten, was ein hilfreiches Feedback für die Organisatoren ist, die sich für 2023 verbessern wollen.

Zu den Marktteilnehmenden, die ihre Zufriedenheit mit der Ausgabe 2022 zum Ausdruck brachten, gehörte Raffaele Pezzoli, Geschäftsführer von RayTec, einem Unternehmen, das Technologien für den Fresh-Cut-Sektor entwickelt und herstellt. "Wir sind sehr zufrieden. Es war eine der besten Ausgaben, an denen wir je teilgenommen haben. Die Präsenz ausländischer Marktteilnehmer und Einkäufer war enorm, und wir hatten ausgezeichnete Kontakte, die hoffentlich zu konkreten Ergebnissen führen werden. Ich kann ohne Zweifel sagen, dass die Messe in diesem Jahr, zumindest für uns, mehr als nur eine italienische Messe war, da wir viele Treffen mit ausländischen Unternehmen hatten."

Der CSO nahm an der Veranstaltung mit einem Gemeinschaftsstand teil. "Ich kann bestätigen", unterstreicht der Präsident von CSO Italien, Paolo Bruni, "dass dies die Neuauflage der Macfrut war." Einer der Aussteller am Gemeinschaftsstand, Matteo Mazzoni, Verkaufsleiter der Mazzoni-Gruppe, fügte hinzu, dass "eine gute Anzahl qualifizierter Besucher anwesend war. Das allgemeine Gefühl, auch im Gespräch mit anderen Fachleuten, war das eines Neuanfangs für den Sektor."

Alessandro Fortini, Verkaufsleiter von Fortini Ortofrutticoli, pflichtete ihm bei. "Es gab wenige Schaulustige und viele technisch interessierte Menschen. Wir hatten interessante Begegnungen, sogar mehr als in anderen Jahren." Massimo Ceradini, Inhaber der Ceradini Group, teilte die Meinung über die Besucherzahl. "Ich bin sehr zufrieden mit dem Zustrom an Besuchern, den wir gleich am ersten Tag feststellen konnten. Das war ein positives und unerwartetes Ergebnis, da wir es uns nicht hätten vorstellen können."

Der Präsident von Fruitimprese, Marco Salvi, zeigte sich ebenfalls zufrieden mit der italienischen Beteiligung, die durch die Anwesenheit des Landwirtschaftsministers Stefano Patuanelli und des Regionalrats für Agrarpolitik der Emilia-Romagna, Alessio Mammi, noch verstärkt wurde.

"Dies stellt ein klares und solides Engagement der Regierung für den Sektor sowie eine institutionelle Unterstützung für die Lieferkette dar. Dieses Mal war es uns aufgrund der komplizierten internationalen Lage wahrscheinlich nicht möglich, die wichtigsten internationalen Akteure nach Italien zu holen." Diese Überlegung von Salvi beweist, dass Fruitimprese sein Bestes tun wird, um das Niveau der Macfrut im Jahr 2023 zu steigern. Schließlich wächst eine Messe nur, wenn alle Beteiligten Akteure und nicht Zuschauer sind.

Der Gemeinschaftsstand von CSO Italien beherbergte einen Informationsstand über das europäische Projekt "Made in Nature", das in Partnerschaft mit der Europäischen Union finanziert wird und die Förderung der Biokultur in Italien, Frankreich, Deutschland und Dänemark zum Ziel hat. Der dem Projekt gewidmete Raum, das bereits zum zweiten Mal stattfand, war mit echten Obstbäumen ausgestattet, um die Initiative "Zero Emission Orchard" vorzustellen, eine Demonstration, die die Botschaft der europäischen Strategie "Farm to Fork" unterstreichen und zeigen sollte, was auf dem Feld passiert.

Klicken Sie hier für die Fotoreportage.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet