Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Fotoreportage:

Kartoffelgroßhandel Landjuweel feiert sein 100-jähriges Bestehen

Bei strahlendem Sonnenschein feierte das Kartoffelgroßhandelsunternehmen Landjuweel am vergangenen Wochenende sein 100-jähriges Bestehen. Obwohl Oosternieland für viele Menschen nicht auf der Route liegt, waren am Freitag viele Menschen aus der Kartoffelwelt anwesend, um das hundertjährige Jubiläum zu begehen. Am Samstag folgte ein festlicher Tag für das Personal, die Familie und die Nachbarschaft.

Direktor Bram Werkman, der die dritte Generation vertritt, blickte auf die Geschichte des Unternehmens zurück, die am 5. Mai 1922 begann, als Großvater Wolter Werkman seinen Obst- und Gemüsehandel eröffnete. Damals verkaufte er seine Produkte noch hauptsächlich auf dem Großhandelsmarkt in Groningen. Das Geschäft florierte, und 1930 kaufte das Ehepaar seinen ersten Lastwagen: einen schönen Ford.

Klicken Sie hier, um zur Fotoreportage zu gelangen.


Bram Werkman

1952 zog sich Wolter aus dem Geschäft zurück, und seither leitet sein Sohn Tiemen, "ein echter Kartoffelmann", das Unternehmen. Mit seinem Gespür für Innovation und Unternehmertum beschloss Tiemen, eine fortschrittliche Anschaffung zu tätigen: eine Verpackungsmaschine für kleine Pakete von 2 bis 5 Kilo. Das erwies sich als Volltreffer für die Lebensmittelläden und Gemüsehändler. 

Werkman war der erste Großhändler in Groningen, der mit Kleinverpackungen begann. Mit dem Aufkommen des Einzelhandels - mit den Geschäften von Simon de Wit als erstem Supermarktkunden - und der Marke Landjuweel setzte sich das Wachstum fort. Ab den 1990er Jahren konzentrierte sich Landjuweel mit einem Sortiment von über 200 Artikeln vollständig auf Einzelhandel und Foodservice. Bram ist seit fast einem halben Jahrhundert in dem Großhandelsunternehmen tätig.


Michiel Meijering

Der kaufmännische Leiter Michiel Meijering wies auf die Grundwerte Qualität und Innovation hin, die sich wie ein roter Faden durch die 100-jährige Geschichte des Unternehmens ziehen. "Und diese Grundwerte werden auch in Zukunft so wichtig bleiben wie eh und je. Gleichzeitig ist die Sorge um unseren Planeten in den letzten Jahren immer mehr zum Thema geworden." Meijering rief die Partner in der Kette, von den Erzeugern bis zu den Käufern, zum Dialog auf, um eine klimaneutrale Kette zu schaffen.

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums wurde das neue Logo enthüllt. Anschließend erhielten die Besucher eine Führung durch die Sortier- und Verpackungsanlage, und am Abend gab es ein gemütliches Fest mit Snacks und Getränken. Es wurde mit Brams Lieblingsgetränk "Berenburg" angestossen, woraufhin Werkman seinen Wunsch äußerte, noch 100 Jahre lang "Juwelen" zu verkaufen.


Jack und Pia Nijboer, Peter Kok und Jelle Bos.

Klicken Sie hier, um zur Fotoreportage zu gelangen.

Für weitere Informationen:
Michiel Meijering
Landjuweel B.V.
Tel: +31 (0)595 454 200
M.Meijering@landjuweel.nl  
www.landjuweel.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet