Magdaline Kamau, Mofarm Exporters

Europäische Nachfrage nach kenianischen Hass-Avocados steigt weiter an, während sich der Exporteur auf chinesische Exporte vorbereitet

Das Verbot der Ausfuhr von Avocados aus Kenia wurde in der ersten Märzwoche für die Sorte Fuerte und in der dritten Märzwoche für die Sorte Hass aufgehoben. Das Verbot war von der kenianischen Regierung am 31. Januar dieses Jahres verhängt worden, um sicherzustellen, dass keine unreifen Avocados exportiert werden.

"Bisher ist die Ernte gut verlaufen, da es in den meisten Gebieten, in denen Avocados angebaut werden, ausreichend geregnet hat", so Magdaline Kamau von Mofarm Exporters. "Dadurch haben sich die Früchte gut entwickelt und sind im Vergleich zu den im Januar geernteten Früchten viel größer. Die meisten dieser Gebiete produzieren große Mengen an Avocados, die die hohe Nachfrage decken können."


"Die europäische Nachfrage für die in Kenia angebauten Avocados der Sorte Hass steigt weiter an, insbesondere in Spanien, den Niederlanden und Frankreich. Wir hoffen, dass dies zusammen mit den guten Preisen für den größten Teil dieser Saison anhalten wird."

In dieser Saison entwickeln sich vor allem für die Sorte Fuerte neue Märkte. Zu diesen Ländern gehören die Türkei und Ägypten, in denen die Nachfrage extrem schnell steigt. Die Exporteure von Mofarm beliefern diese Märkte mit bis zu fünf Containern pro Woche und Land.

"Bei Mofarm haben wir die notwendigen Maßnahmen für den chinesischen Markt ergriffen, der gerade für kenianische Avocados geöffnet wurde. Außerdem haben wir unsere Farmen und Verpackungshäuser inspiziert und warten auf die Genehmigung. Wir hoffen, dass wir die Genehmigungen erhalten, damit wir noch vor Ende dieser Saison liefern können."

Für mehr Informationen:
Magdaline Kamau
Mofarm Exporters
Tel: +254 722 263 781 
magdalina@mofarmexporters.com  
www.mofarmexporters.com      


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet