Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Steve Beghin, Premier Fruit

Südafrikanische Kumquats werden bald wöchentlich per Luftfracht angeliefert

Während die spanische Kumquat-Saison fast vorbei ist, steht die südafrikanische Saison kurz bevor, sagt Steve Beghin, Direktor von Premier Fruit, und dieses Jahr werden alle Exporte ausgeflogen. "Die derzeitigen Verzögerungen bei den Verschiffungen sind für alle ein Problem", stellt er fest. "Südafrikanische Kumquats werden diese Probleme vermeiden, indem sie sich auf Luftfracht mit regelmäßigen wöchentlichen Ankünften konzentrieren. Wir werden nicht von den Schiffsfahrplänen betroffen sein." Er fügt hinzu: "Die Kosten für den Export per Luftfracht sind teurer als die der Seefracht, aber es ist wichtiger, pünktlich zu sein und eine zuverlässige Lieferung zu gewährleisten."

Steve handelt seit mehr als dreißig Jahren mit dieser Nischenfrucht, und Premier Fruit Exports wickelt den Großteil der südafrikanischen Kumquats ab, die in der Saison von Mai bis November nach Europa gehen. In dieser Zeit konkurrieren Kumquats mit Sommerfrüchten, aber aufgrund ihrer bedeutenden gesundheitlichen Vorteile handelt es sich um eine etablierte Warengruppe mit loyalen Verbrauchern. "Kumquats enthalten viele Vitamine, Mineralien und Enzyme, die für ein gesundes Leben wichtig sind", so Steve, und im Gegensatz zu anderen Zitrusfrüchten wird auch die Schale gegessen. Kumquats können sowohl frisch verzehrt als auch zu Konserven verarbeitet werden.
"Kumquats spielen in der asiatischen Küche im November und Dezember eine wichtige Rolle. Sie können frisch verzehrt oder zu Konfitüren, Marmeladen, Likören und Fleischbeilagen verarbeitet werden. Kumquats haben außerdem einen hohen Gehalt an Vitaminen des B-Komplexes, die als Co-Faktoren für den Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten fungieren."

Am Rande bemerkt er, dass der Name "Kumquat" von der mandarinchinesischen Bezeichnung für diese Frucht abgeleitet ist und in Asien Glück symbolisiert. Der Baum eignet sich aufgrund seiner Größe, seines dunkelgrünen und dichten Blätterdaches und seiner farbenfrohen Früchte ideal als Topfpflanze. Die südafrikanische Zitrusindustrie hat ein rigoroses Risikomanagementsystem eingeführt, das sich beim Schutz der europäischen Produktion vor der Bedrohung durch Schädlinge oder Krankheiten als äußerst wirksam erwiesen hat, sagt er. "Seit der Einführung einer EU-Verordnung im September 2019 folgt der Export von südafrikanischen Kumquats einem strengen Nachernteprotokoll, das es ermöglicht, die Kumquats unbedenklich nach Europa zu importieren."

Premier Fruit Exports exportiert im Dezember und Januar auch Litschis.

Für mehr Informationen:
Stephen Beghin
Premier Fruit Exports
Tel: +27 82 852 1020
Email: stephen@pfe.co.za


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet