Plantis Group, Italien

Niedrige Preise und schleppende Nachfrage nach Spargel

Die milden Temperaturen und die sonnigen Tage der letzten zwei Wochen haben zu einem Überangebot an Spargel geführt, das auf dem nationalen Markt zu einem Preisverfall geführt hat. Darüber hinaus sinkt die Nachfrage, auch aufgrund der geringeren Kaufkraft der Familien. Diese Entwicklung betrifft nicht nur den heimischen Markt, sondern auch den europäischen.

"Wir sind von einem absoluten Mangel an Spargel zu einem Überangebot übergegangen. Die ungewöhnliche Witterung im März, die durch häufige und lang anhaltende Temperaturstürze geprägt war, blockierte das Wachstum der Stangen. Danach führte das warme Wetter Anfang April zu einem plötzlichen Anstieg der Mengen, der zusammen mit den spanischen Lieferungen und den verbleibenden Mengen aus Mexiko zu einem Rückgang der Verkaufspreise um fast 50% innerhalb von 7-10 Tagen führte. Der Spargel, den wir vermarkten, wird in Apulien und im nördlichen Latium angebaut und ist überwiegend grün. Die Qualität ist gut und das Aussehen ausgezeichnet", berichtet Claudio D'Alba, Direktor der Plantis Group, des Unternehmens aus Apulien, das Obst und Gemüse in viele europäische Länder exportiert.

"Ähnlich ist die Situation in den skandinavischen und baltischen Ländern, wohin die meisten unserer Exporte gehen. In den großen Einzelhandelsketten läuft es etwas besser, aber das ist definitiv nicht das, was wir erwartet haben. Die Leute sind zwar interessiert, aber es ist nicht die klassische Kampagne, die wir in Bezug auf Angebote und Bestellungen gewohnt waren. Vielleicht führt die unsichere Wirtschaftslage dazu, dass der Spargel auch deshalb in den Hintergrund gerät, weil er trotz des Preisverfalls immer noch ein hochwertiges Produkt ist."

"Wir haben noch einen Monat vor uns. Die Situation sollte sich in einer Woche verbessern, wenn sich die Notierungen wieder normalisieren."

Für weitere Informationen:
Plantis Group
Piazza Ebalia 7
74123 Taranto
(+39) 99 4521842
info@plantis.it
www.plantis.it 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet