Li Xixi, Hebei Xionghan Fresh Produce Co., Ltd.:

"Fernmärkte erwägen, Bestellungen frischer Birnen vorzeitig zu beenden, da der Versand zu lange dauert"

Die neue Saison für frische Birnen beginnt bald und der Verkauf von Birnen aus der Einlagerung neigt sich dem Ende zu. Einige Händler in weiter entfernten Märkten haben jedoch bereits beschlossen, keine neuen Bestellungen für Birnen mehr aufzugeben, da die Rückstände in den Häfen zu erheblichen Verzögerungen bei der Verschiffung der Produkte führen. Li Xixi, Sprecher von Hebei Xionghan Fresh Produce Co., Ltd. sprach kürzlich über die aktuellen Bedingungen auf dem Exportmarkt für frische Birnen.

"Der indonesische Markt begann Ende März, sich auf Eid-al-Fitr vorzubereiten, was die indonesische Nachfrage nach Birnen aus China anregte. Eine Zeit lang stiegen die Einkaufspreise für Crown-Birnen in den chinesischen Anbaugebieten um 10-30 Yuan [1,43-4,30 EUR] pro Woche. Dieser plötzliche Anstieg der Nachfrage hat einen Großteil der Reserven aufgebraucht. In einigen Anbaugebieten zögerten die Lieferanten sogar mit dem Verkauf. Die derzeitigen Reserven an Kronenbirnen sind etwa 15% kleiner als um diese Zeit im letzten Jahr", so Li.

"Der indonesische Markt hat seine Vorbereitungen vor zwei Wochen abgeschlossen, so dass sich der Warenverkehr deutlich verlangsamt hat. Und der Preis für Crown-Birnen ist, obwohl er stabil ist, etwas gesunken. Vor dem Beginn des Ramadan sank der Preis auf 20 Yuan [2,87 EUR]. Die Lieferanten in den Birnenanbaugebieten haben in Erwartung eines weiteren Preisverfalls bereits damit begonnen, reduzierte Preise anzubieten, aber da die Vorräte an Crown-Birnen eher gering sind, ist der Preis relativ stabil geblieben."

Neben Indonesien ist auch Malaysia ein wichtiger Exportmarkt für Xionghan Fresh Produce. "Unser Exportvolumen in andere Märkte ist regelmäßig. Unsere Kunden in Malaysia haben uns jedoch gesagt, dass der Obstmarkt in Malaysia im Moment ziemlich deprimiert ist. Der Verkauf von Äpfeln und Birnen ist recht langsam und die Preise sind nicht allzu hoch. Das Gesamtexportvolumen ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um etwa 10-15% zurückgegangen."

"Unser Auftragsvolumen ist im Moment stabil. Einige unserer weiter entfernten Kunden haben jedoch bereits beschlossen, ihre Verträge früher als üblich zu beenden. Entfernte Märkte leiden unter langen Versandzeiten aufgrund von Verzögerungen in überlasteten Häfen. Kunden in Vancouver zum Beispiel kauften letztes Jahr noch bis Mitte Mai frische Birnen, aber dieses Jahr haben sie den Kauf von frischen Birnen bereits Mitte April eingestellt."

"Die Verschiffung von Qingdao nach Vancouver dauert nur 12-15 Tage, aber da der Hafen von Vancouver überlastet ist, müssen die Kunden weitere 20 Tage warten, bis sie ihre Produkte erhalten. In einem Extremfall erhielt ein Kunde seine Birnen 51 Tage nach dem Versand. Obwohl die Produktqualität der Birnen nicht merklich gelitten hat, haben sich die Kunden dennoch entschlossen, ihre Bestellungen früher als üblich abzuschließen, um die durch die verzögerten Versandzeiten verursachten Probleme zu vermeiden."

Auf die Frage nach den Aussichten für die neue Saison des Exports von frischen Birnen antwortete Li: "Die derzeitigen Bedingungen deuten darauf hin, dass das Produktionsvolumen in der neuen Saison zurückgehen wird. Außerdem sind die Verschiffungsgebühren in den verschiedenen Häfen der Welt nicht wesentlich gesunken. Nur die Verschiffungsgebühren für einige Häfen in Südamerika und im Nahen Osten sind gesunken. Die Verschiffungsgebühren nach Australien, Neuseeland, Europa und Nordamerika steigen weiterhin jede Woche leicht an. Deshalb erwarten wir, dass die Einkaufspreise in der nächsten Saison steigen werden."

"Wir haben bereits mit unseren Kunden über ihre Einkaufspläne für die nächste Saison gesprochen. Kunden aus Europa und Nordamerika äußern den Wunsch nach Umweltschutz, insbesondere was die Verpackungsmethoden betrifft. Viele Kunden wollen den Einsatz von Plastik reduzieren und die Umweltbelastung verringern. Wir sind mit unseren Kunden auf einer Wellenlänge und tun unser Bestes, um den Einsatz von Kunststoffen in Verpackungen zu reduzieren."

Für weitere Informationen:
Li Xixi
Hebei Xionghan Fresh Produce Co., Ltd.
Shijiazhuang Star Crown Import and Export Trade Co., Ltd.
+86 175 0320 2183
+64211840824
xixi.li@xgfreshproduce.com
www.xgfreshproduce.com  


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet