SIG Sales GmbH & Co. KG strebt ordentliche Gestaltung des Point of Sale an

"Kundengerechte Warenpräsentation steigert die Umsätze"

Wer sich auf eine sorgfältige Warenpräsentation konzentriert, findet seine Bemühungen durch gesteigerte Verkaufszahlen belohnt. Ein Beispiel: Wo Obst und Gemüse wahllos aus Kisten gegriffen werden müssen, vergeht so manchem der Appetit. Daher ist eine ansprechende Präsentation von Obst und Gemüse im Verkaufsraum schon der halbe Weg zum glücklichen Kunden. Als strategischen Bestandteil der Verkaufsförderung lassen sich ordnende Hilfsmittel einsetzen: Kippbare Regale und Verkaufskörbe aus Naturmaterialien halten Äpfel und Birnen an ihrem Platz, Bananen verteilt man besser gleichmäßig auf Treppchen. In Displays und Warenschiebern lassen sich verpackte Waren übersichtlich präsentieren. Zu einer gelungenen Warenpräsentation gehört eine schlüssige, ordentliche Gestaltung des Point of Sale (POS) als Disziplin des Visual Merchandising im Einzelhandel.

Rechts: Andreas Henrich führt das Unternehmen SIG Sales GmbH & Co. KG seit 2006 

Warenpräsentation ist Kaufraumgestaltung
So wie Ordnung in der Warenpräsentation die Kunden führt, so können auch besondere Eigenschaften einer Marke oder aktuelle Themen dem Kunden Orientierung auf dem Weg durch die Verkaufsgänge bieten. "Nachhaltigkeit ist beispielsweise ein zugkräftiger und aktueller Überbegriff, unter dem sich diverse Warengruppen einsortieren lassen", lautet die Devise des Ettlinger Unternehmens SIG Sales GmbH & Co. KG. Die Firma steht Einzelhändlern mit ausgeklügelten Ladenkonzepten zur Seite.

Eine Hilfe sei immer motiviertes, geschultes Personal, das mit dem Blick fürs Detail Artikel so arrangiert, dass man als Käufer einfach zugreifen muss. "Nicht immer lässt sich dies durch die eigenen Verkaufskräfte nebenher gestalten. Dienstleister wie die SIG Sales GmbH & Co. KG haben sich auf dieses Geschäftsfeld spezialisiert: Eine bestens geschulte Workforce übernimmt die POS Optimierung, POS Maintenance sowie die POS Dekoration. Mit digitaler Unterstützung durch SALES 360 sind die Einsatzkräfte vor Ort auf dem gleichen Stand wie die Markenexperten beim Hersteller", fährt man fort.

Umsatzstarke Waren erlebnisorientiert präsentieren
Jeder Hersteller möchte seinen Artikel optimal präsentiert sehen. Doch in der Realität seien die Top-Plätze am POS begrenzt. "Mit einer optimalen Planung lässt sich das Problem lösen: In der Reck- und Bückzone sollten Artikel des täglichen Gebrauchs angeordnet werden. Die Sichtzone ist damit frei für Stimulation und Impulskäufe, die eine ansprechende Warenpräsentation auslöst. Die bundesweit über 4.500 dezentral agierenden Vollzeitkräfte von SIG Sales sind innerhalb von drei Werktagen koordiniert und setzen ein optimal angepasstes Konzept der Warenpräsentation um. Namhafte Fallbeispiele zeigen wie die optimale Warenpräsentation am POS bei Shop-im-Shop Konzept aussehen kann."

Weitere Informationen:
SIG Sales GmbH & Co. KG.
Pforzheimer Straße 128
76275 Ettlingen
https://sigsales.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet