Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Zur Feststellung, ob sie tatsächlich eine Kartoffel ist

Die "größte Kartoffel der Welt" wird einem DNA-Test unterzogen

Die möglicherweise größte Kartoffel der Welt soll einem DNA-Test unterzogen werden, um festzustellen, ob es sich tatsächlich um eine Kartoffel handelt. Colin und Donna Craig-Brown, ein neuseeländisches Ehepaar, haben im August letzten Jahres in ihrem Gemüsegarten ein absolutes Prachtstück von einer Kartoffel gefunden. Die Kartoffel, die sie Dug getauft haben, wog satte 7,8 Kilogramm und ist damit ein Anwärter auf den Titel der größten Kartoffel der Welt (FreshPlaza berichtete).

"Wir gruben diesen Knollenbrocken aus und fragten uns: 'Was ist das? War es eine Art seltsames Pilzwachstum?'" sagte Colin der Washington Post, als die Kartoffel internationale Schlagzeilen machte. Sie beschrieben, wie sie immer weiter gruben und immer mehr Kartoffeln fanden, bis sie schließlich das Ungetüm von einer Kartoffel ausgruben.

Die Kartoffel überstand die erste Testrunde, und das Paar reichte die Kartoffel beim Guinness-Buch der Rekorde ein. Die ausgegrabene Kartoffel sollte den aktuellen Weltrekord von 4,98 Kilogramm locker übertreffen. Dem Paar wurde nun mitgeteilt, dass das Guinness-Buch der Rekorde mit Hilfe eines DNA-Tests überprüfen möchte, ob die Kartoffel wirklich das ist, was sie glauben, bevor sie Dug den Rekord verleihen können.

Quelle: iflscience.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet