Vicente Peris, Spanien:

"Traditionelle Kürbissorten machen fast 60% der vermarkteten Kürbisse aus"

Der Kürbis ist nach den zwei wichtigsten Produkten Melone und Wassermelone das dritte Produkt, mit dem Vicente Peris das größte Geschäftsvolumen erzielt. Das Unternehmen produziert und vermarktet Kürbisse seit 2000 - ein Zeitraum, in dem es sein Engagement verstärkte und seine Bemühungen auf traditionelle Sorten mit deutlich besseren organoleptischen Eigenschaften ausrichtete. Derzeit machen die traditionellen Kürbissorten fast 60% des Vermarktungsvolumens von Vicente Peris aus.

Für Peris haben gerade diese Sorten das größte Wachstum erfahren.
Im Jahr 2021 hat das Unternehmen 885.000 Kilo traditionelle Kürbisse angebaut, 10% mehr als im Jahr 2020, von denen bisher fast 90% vermarktet wurden, 6% mehr als in der letzten Saison. Den größten Aufschwung verzeichnete der Roteña-Kürbis. Im vergangenen Jahr war der Absatz sogar fünfmal so hoch wie im Jahr 2020. Etwa die Hälfte des Ertrages fließt in die Produktion von gerösteten Kürbissen, die in verzehrfertigen Portionen vermarktet werden.

Bemerkenswert ist auch der Aufstieg des traditionellen Butternuss-Kürbis und der langen Kürbisse vom Typ Carruécano. Der Absatz des Letzteren stieg im Jahr 2021 um 13% im Vergleich zu 2020. Beide Kürbisse sind sowohl für den Frischmarkt als auch für die Verarbeitung zu vorgeschnittenen und gerösteten Produkten bestimmt. Im Jahr 2021 stieg der Umsatz von Bio-Kürbissen, die Peris nur als vorgeschnittenes Produkt vertreibt, mengenmäßig um 20% gegenüber dem Vorjahr.

Forschung und Verbesserung der traditionellen Sorten
Vicente Peris produziert und vermarktet seit mehr als 20 Jahren hybride und traditionelle Kürbissorten. Der prozentuale Anteil der vermarkteten traditionellen Sorten ist von Jahr zu Jahr gestiegen und übersteigt derzeit die Vermarktung von Hybridsorten. Um mit den traditionellen Sorten arbeiten zu können, musste Peris Forschungs- und Innovationsprozesse einführen, die mit der Rückgewinnung von Samen, der Auswahl der hochwertigsten Samen, ihrer korrekten Konservierung und ihrer Wiedereinführung in den Anbauzyklus verbunden sind. Darüber hinaus führt das Unternehmen Keimungstests durch, die unter kontrollierten Temperaturbedingungen durchgeführt werden und es dem Unternehmen ermöglichen, eine Erfolgsquote von 96% bei der Keimung aller ausgewählten Samen zu erreichen.

Für weitere Informationen:
Peris
Tel.: +34 961 491 106
buzon@vicenteperis.com
www.vicenteperis.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet