Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Henk van der Meij, Hars&Hagebauer, Niederlande:

"Der Paukenschlag war die Woche 1 auf dem Mangomarkt"

Der Mangomarkt nimmt derzeit eine abwartende Haltung ein. "Im Dezember war der Markt für Mangos gut. Das Angebot aus Brasilien war nicht allzu groß, und in Verbindung mit einem schleppenden Start aus Peru waren die Preise bis zur 52. Woche nicht fantastisch, aber alles in allem angemessen", sagt Henk van der Meij von Hars&Hagebauer.

"Der Paukenschlag war jedoch die erste Woche, als einige peruanische Exporteure den Markt mit Früchten von schlechter Qualität und in viel zu großen Mengen überschwemmten. Dies konte nicht verkraftet werden und die Preise fielen auf ein sehr unhaltbares Niveau. Jetzt, in Woche 2, scheint sich die Lage zu stabilisieren, obwohl der Preis immer noch steigen muss, wenn man die gestiegenen Kosten für Fracht und Karton u.a. berücksichtigt", so der Importeur.

"Aber wie immer im O&G-Sektor wird eine Reaktion wahrscheinlich eine andere hervorrufen, da das Angebot aus Piura, dem ersten Gebiet in Peru, bereits wieder rückläufig ist. Wer weiß, vielleicht gibt es ja noch eine sehr schöne Saison, aber in den ersten beiden Wochen des Jahres war der Markt für peruanische Mangos nicht so toll", so Henk abschließend.

Für weitere Informationen:
Henk van der Meij
Hars & Hagebauer BV
Selderijweg 90F
2988 DG Ridderkerk - Niederlande
Tel: +31 (0)180 745100
Henk@harshagebauer.nl   
www.harshagebauer.de


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet