Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Im Detailhandel und Großhandel stieg der Nettoerlös

Beide Standbeine von Coop entwickeln trotz herausfordernder Bedingungen positiv

Coop ist 2021 erneut gewachsen. Insgesamt weist Coop für das vergangene Jahr einen Umsatz von CHF 31,8 Milliarden aus und liegt damit CHF 1,6 Milliarden über dem Vorjahr. Das entspricht einem Plus von 5,4 %. Im Detailhandel stieg der Nettoerlös um 2,6 %. Grosshandel / Produktion legten um 8,4 % zu. Somit entwickelten sich bei Coop trotz herausfordernder Bedingungen beide Standbeine positiv. Der Umsatz des Online-Geschäfts stieg auf rund CHF 3 Milliarden. Coop bedankt sich für die ausserordentliche Leistung im Jahr 2021 bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, meldet das Unternehmen.

Detailhandel +2,6 %
Der Nettoerlös im Detailhandel wuchs um 2,6 % auf CHF 19,6 Milliarden. Die Coop-Supermärkte inklusive Coop.ch wiesen einen Nettoerlös von CHF 12,1 Milliarden aus und lagen damit auf dem Niveau des Rekordvorjahres. Die Fachformate konnten den zweiten Lockdown kompensieren und erzielten einen Nettoerlös von CHF 7,5 Milliarden. Sie erreichten gegenüber Vorjahr ein Wachstum von 8,6%. 

Grosshandel / Produktion +8,4 %
Im Geschäftsbereich Grosshandel / Produktion stieg der Nettoerlös um 8,4 % auf CHF 13,7 Milliarden. Transgourmet erwirtschaftete einen Nettoerlös von CHF 9,1 Milliarden. Trotz neuerlicher pandemiebedingter Schliessungen in der europäischen Gastronomie konnte sich Transgourmet gut erholen. Damit festigt Transgourmet ihre starke Position im europäischen Abhol- und Belieferungsgrosshandel weiter.

Hier gelangen Sie zur ganzen Mitteilung.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet