Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Niederösterreich: Regionale Süßkartoffeln auf dem Vormarsch

Üppige Erträge und steigende Absatzzahlen

Das zweite Jahr bereits kultivieren Leo Gruber-Doberer und Victoria Lehner die Süßkartoffel im Melktal. Kultiviert wird die Süßkartoffel vorwiegend in den Subtropen und Tropen, die höheren Temperaturen aufgrund der Klimaerwärmung dehnen das Anbaugebiet aber aus. „Ich hatte gelesen, dass es im Weinviertel Versuche gibt, also haben wir vergangenes Jahr parallel zu den Melonen den Anbau auf einer kleinen Fläche ausprobiert“, erzählt Gruber-Doberer im Interview mit NÖN. 500 Quadratmeter standen am Beginn, heuer war die Fläche bereits viermal so groß.

Der diesjährige Sommer mit viel Niederschlag kam dem „Durst“ der Süßkartoffel zugute. „Das hat sich im Ertrag widergespiegelt“, berichtet Lehner von einer „sehr guten“ Ernte. In vielen Regional- und Biogeschäften sowie Selbstbedienungsläden finden sich die zertifizierten Bio-Süßkartoffeln bereits, zusätzlich werden sie „ab Hof“ verkauft – bis Ende Jänner. Auch in einzelnen Wirtshausküchen in der Region wird schon mit den Knollen aus dem Melktal gekocht. 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet