Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Macfrut Macfrut 4.-6. Mai 2022

"Die Vielfalt ist unsere Stärke"

Dubai. „Die Vielfalt ist unsere Stärke“: das ist der Leitfaden der neuen Messestrategie. Macfrut, die einzige Messe für die Fachleute des Obstes und des Gemüses, in Vertretung aller Glieder des Sektors, von der Erzeugung bis zum Konsum stellt so die 39. Auflage vor, die vom 4. bis zum 6. Mai 2022 im Rimini Expo Center (Italien) stattfinden wird. Eine Auflage, die den Wendepunkt zu einer neuen Art des Messemachens darstellt, die nicht mehr nur auf die großen Zahlen, sondern auch auf Spezialisierung und Erfahrung stützt.

„Die Auflage 2021 von Macfrut hat uns dazu angetrieben, eine völlig neue Weise des Messemachens zu planen", erklärt Renzo Piraccini, Präsident von Macfrut, "die Zeit der großen Zahlen ist vielleicht vorbei, und wir sehen das sowieso nicht als so wichtig an, und der Erfolg der letzten Auflage unserer Messe hat es uns bestätigt. Wir wollen für die Fachleute des Obst- und Gemüsesektors ein einzigartiges und nicht zu versäumendes Ereignis organisieren, das Geschäftskontakte aber auch die Möglichkeit bietet, die Zukunft erleben zu können. So wie wir mit Macfrut Digital die Pioniere einer digitale Messe waren, wollen wir dasselbe mit Macfrut 2022 sein“.

Die Neuheiten von Macfrut 2022
Symbol der Auflage 2022 wird die Kirsche sein und Macfrut deren Welthauptstadt, durch das International Cherry Symposium. Das Ereignis besteht aus vielen Terminen: eine zweitägige spezialisierte Ausbildung in Bertinoro (2. und 3. Mai); ein internationales Symposium über die Schlüsselthemen der Kirsche (Weltmarkt, Nachhaltigkeit, Sorteninnovation, Bedeckungen) bei Macfrut (4. Mai); ein Ereignis mit den Top Playern des Sektors über die Markttrends und Führungen durch die wichtigsten bei Macfrut anwesenden Betriebe des Sektors (5. Mai); eine Tour unter den wichtigsten Kirschenerzeugern, um die Produktinnovationen persönlich zu sehen (6. Mai).

Der internationale Fokus ist mit den Africa Days dem afrikanischen Kontinent gewidmet. Unter den geplanten Veranstaltungen die Generalstände des Obstes und Gemüses, die am ersten Tag die Stimmen von Experten, Betrieben und Institutionen über zentrale Aspekte für die Entwicklung des Sektors in den verschiedenen afrikanischen Ländern vereinen. Der zweite Tag wird mit der Präsentation der Projekte von AICS (Agenzia Italiana per la cooperazione allo sviluppo – Italienische Agentur für Entwicklungszusammenarbeit) in Afrika der internationalen Kooperation gewidmet sein. Schließlich Fokusse auf bestimmte Länder, um Betriebe und Möglichkeiten sowohl internationalen Importeuren als auch europäischen Exportunternehmen zu präsentieren, die in Afrika einen sich schnell entwickelnden, tragfähigen Markt finden können.

Eine andere große Neuheit ist die Spice & Herbs Global Expo, die der Welt der Gewürze, der Heil- und Gewürzkräuter gewidmeten Ausstellung. Für einen Markt, der nur im Segment der Gewürze über 6 Milliarden Dollar wert ist, ist das eine im europäischen Ausstellungspanorama einzigartige Veranstaltung von großem Interesse für den internationalen Markt. Spice & Herbs wird eine Art Messe in der Messe sein und wird einen Ausstellungsbereich mit Fachleuten aus der ganzen Welt, Geschäftstreffen mit internationalen Buyern und technischen Workshops vorsehen. Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit Cannamela für den Bereich der Gewürze, Fippo (Federazione Italiana Produttori Piante Officinali – Italienischer Verband der Heilpflanzenerzeuger) und Assoerbe für die Heilkräuter, Unaproa (Nationaler Bund der Erzeugerorganisationen von Obst und Gemüse, Zitrusfrüchte und Schalenobst) für die Gewürzkräuter.

Es wird auch wieder der Tropical Fruit Congress stattfinden, in seiner dritten Auflage. Durch Ncx Drahorad koordiniert, wird die Avocado, die exotische Frucht schlechthin, die in den letzten Jahren ständig wachsende Zahlen verzeichnet hat und bis 2025 einen weltweiten Zuwachs von +4,8% erreichen soll, im Rampenlicht stehen. Der Kongress wird Markttrends, Konsum, Handel, Technik und Vertriebsstrategien vertiefen, durch die Einbeziehung von Experten, Buyern und internationalen Erzeugern. Dazu kommen noch ein thematischer Ausstellungsbereich, Workshops und Networking.

Partnerregion wird die Emilia-Romagna sein, ein Gebiet, das die wichtigsten und dynamischsten Erzeugungsgebiete Italiens vertritt, marktführend in Europa mit ihren 44 Produkten mit g.U.- und g.g.A.-Zertifizierung. Die Betriebe aus der Emilia-Romagna und ihre Erzeugnisse werden in der Messe durch einen Ausstellungsbereich und eigene Events und Initiativen zur Geltung gebracht.    

Weitere Informationen:
https://www.macfrut.com/en/ 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet