Stinkwanze von Spürhunden in Brisbane entdeckt

Einer der potenziell gefährlichsten Schädlinge Australiens, die Braune Marmorierte Stinkwanze, wurde kürzlich von Biosicherheits-Spürhunden bei einer Routineüberwachung im Hafen von Brisbane entdeckt. Die Hunde entdeckten die einzelne lebende Wanze im Radkasten eines gebrauchten Kipplasters, der von einem Überseefrachtschiff auf den Kai von Brisbane entladen wurde.


Quelle: Minister.awe.gov.au

Der Minister für Landwirtschaft und Nordaustralien, David Littleproud, sagte, dieser Fund sei ein Beweis für den Nutzen der von der Regierung aufgestockten Mittel für die Verteidigung an vorderster Front. Sie sind Teil der 400 Millionen Dollar, die die Regierung im Haushalt 2021-22 für die Biosicherheit bereitstellt.

Die Saison der Braunen Marmorierten Stinkwanze läuft vom 1. September bis zum 30. April. Australien hat die saisonalen Maßnahmen zur Bekämpfung des Schädlings verstärkt.

Quelle: minister.awe.gov.au 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet