Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Neuer Weltrekord: 2.300 Volt mit 2.900 Zitronen erzeugt

Im Guinness-Buch der Rekorde steht ein neuer Weltrekord: den meisten Strom mit Obst erzeugen. Saiful Islam, Professor und Forscher an der Bath Universität in England, hat mit 2.923 Zitronen eine Spannung von 2.307,8 Volt erzeugt und damit den Rekord von 1.521 Volt mit 1.964 Zitronen gebrochen, der vor einem Jahr aufgestellt wurde. 

Professor Saiful Islam hat die größte je zuvor gemessene Spannung mit einer selbstgebauten Batterie aus Zitronen erzeugt und kommt damit ins Guiness-Buch der Rekorde. © Royal Society Of Chemistry

In jedes Ende der Zitronen wurde je eine Elektrode aus Zink und eine aus Kupfer eingesetzt. Beides wurde durch ein elektrisches Kabel verbunden. Die Zitronen wirken in dem Kreislauf wie Elektrolyten. Das Zink reagiert mit der Säure des Zitronensaftes (vor allem mit der Salpetersäure) und produziert so Zinkionen (Zn2+) und Elektronen (2e-). Die Elektronen wandern dann das Kabel entlang zum Kupfer und erzeugen so eine elektrische Spannung.

"Es funktioniert nicht wie eine echte Batterie. Die Spannung wäre noch nicht groß genug, um einen Fernseher zu betreiben", erklärt Saiful Islam. Die 2.923 Zitronen könnten aber beispielsweise ein Feuerwerk zünden. Sie wurden an ein lokales Unternehmen geliefert, das Biogas und Saft herstellt.

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen.

Quelle: futura-sciences.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet