Italienischer Fenchel mit chemischen Rückständen unter 85% für den heimischen und europäischen Markt

Um dem Handel und den Verbrauchern eine qualitativ hochwertige Ernte zu garantieren, setzt Fratelli Napolitano aus Italien auf gute Gartenbaupraktiken, mit einem zunehmenden Fokus auf biologischen Anbau. Dies garantiert dem Markt italienischen Fenchel mit einem maximalen Restgehalt von weniger als 85%. Das Unternehmen verfolgt das Ziel der Standardisierung auf dem Weg zu Null-Rückstanden.

„Zu den europäischen Qualitätsstandards für Fenchel gehören: der Geschmack, eine regelmäßige Form, eine weiße Farbe und ein standardisiertes Gewicht von ca. 5 Kilogramm pro Karton. Aus diesem Grund haben wir uns für agronomische Verfahren entschieden, bei denen Nährstoffe effizienter genutzt werden, um eine stärkere und schmackhaftere Ernte zu erzeugen, und bei denen die gesetzlich zulässigen Nitratgrenzwerte nicht überschritten werden. Darüber hinaus ist die Wahl der Sorte von entscheidender Bedeutung. Das Gebiet, der Zeitrahmen, die Widerstandsfähigkeit der Pflanze, ihr Habitat und ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber hohen Temperaturen müssen berücksichtigt werden“, sagt Sergio Fiorenza von Fratelli Napolitano.

Fratelli Napolitano investiert kontinuierlich in die Produktanalyse, um die Qualität der Ernte zu gewährleisten. Außerdem werden genaue Analysen des Bodens und des Waschwassers des Fenchels durchgeführt.

„Wir verarbeiten etwa 35 Tonnen gereinigten und verpackten Fenchel pro Tag, was einer Gesamtmenge von etwa 10.000 Tonnen verarbeiteten Fenchels pro Jahr entspricht. Von Oktober bis April sind 50% der Mengen für die europäischen Märkte bestimmt, der Rest geht an die nationalen Märkte. Ab Mai wird der gesamte Fenchel in Italien verkauft, wo der Verbrauch ebenfalls zunimmt“, erklärt Gennaro Napolitano, kaufmännischer Direktor.

„Seit diesem Jahr haben wir eine Neuheit bei den Verpackungen eingeführt. Zusätzlich zu den klassischen 10/12 Stück oder 16/18 Stück in einem 5-kg-Karton haben wir nämlich 2 Stück im Karton in 500- oder 800-Gramm-Packungen eingeführt, um den Bedürfnissen der Märkte gerecht zu werden und die Verwendung von Plastik zu reduzieren.“

Fratelli Napolitano garantiert die Lieferung in ganz Europa innerhalb von maximal 72 Stunden nach der Ernte, in Italien innerhalb von maximal 48 Stunden. Die Kühlkette wird nie unterbrochen, sodass Frische garantiert ist. 

Normalerweise beendet Fratelli Napolitano die Ernte in Fucino zwischen Juni/Juli, danach wird Ende August die Ernte in Fucino wieder aufgenommen. Dann beginnt Fratelli Napolitano in der Region Apulien. Vor kurzem hat die Ernte in Foggia begonnen, nach Weihnachten in der Region Bari und im Februar/März in Kampanien, Kalabrien und im Gebiet von Metapontino.

Für weitere Informationen:     
Fratelli Napolitano
Via XXV Aprile, 105
80040- Poggiomarino (NA) – Italien
+39 081 5285232
+39 338 9372614 resp. commerciale Gennaro Napolitano

Contrada Cioffi, 114
84025-Eboli (SA) – Italien
+39 0828 347395
+39 329 1608552 resp. commerciale Francesco Napolitano
info@fratellinapolitano.it
www.fratellinapolitano.it


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet