Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Das Ziel des Unternehmens ist es, mehr als 5 Millionen Stück zu exportieren

Campojoyma will in dieser Saison verstärkt Bio-Brokkoli exportieren

In der letzten Saison hat Campojoyma seinen Bio-Katalog um Bio-Brokkoli erweitert und damit sehr positive Ergebnisse erzielt. In dieser zweiten Kampagne will das Unternehmen aus Almeria seine Vermarktung in ganz Europa verstärken und vertraut die Produktion einem der größten Spezialisten für den Anbau von Bio-Brokkoli in Spanien an, der murcianischen Genossenschaft Medifruver.

Der Gründer und Geschäftsführer von Campojoyma, Francisco Jesus Montoya Sanchez, hat sich diese Woche mit dem Präsidenten von Medifruver, Felix Garre Sanz, getroffen, um ihre Geschäftsbeziehung zu festigen. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, in dieser neuen Kampagne, die von Oktober 2021 bis Mai 2022 läuft, mehr als 5 Millionen Stück Brokkoli zu verkaufen, d. h. 20% mehr als im vergangenen Jahr.

Campojoyma wird den Bio-Brokkoli vor allem nach Deutschland, Frankreich, Polen, Rumänien, in die Tschechische Republik, nach Schweden, Dänemark, Österreich und in die Schweiz exportieren, wo das Unternehmen aus Almeria eine hervorragende Position im Bio-Gemüsesegment einnimmt.

"Wir setzen immer auf ein Produkt von optimaler und nachhaltiger Qualität. Deshalb sind wir mit unserer Zusammenarbeit mit Medifruver sehr zufrieden. Das Gebiet, in dem sie Brokkoli anbauen, ist eines der besten für den Anbau dieses Produkts im Land. Die geografische Lage ermöglicht es ihnen, den frühesten und spätesten Brokkoli der spanischen Kampagne zu produzieren", erklärte Francisco Jesus Montoya.

Quelle: diariodealmeria.es 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet