Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Fruit Alba zu Beginn der italienischen Clementinenernte

"Qualität ist gut, aber der Ertrag ist etwas geringer"

Bei Fruit Alba, einer Genossenschaft aus Corigliano Rossano in der süditalienischen Provinz Cosenza, hat vor einigen Tagen die Ernte der Frühclementinen begonnen. Vertriebsleiter Francesco Spataro gibt uns einen Ausblick auf die Saison 2021/22. "Die Qualität ist gut, aber der Ertrag ist etwas geringer. Der Frost im April hat vor allem die frühesten Sorten betroffen. Es ist noch zu früh, um eine genaue Bilanz zu ziehen, aber wir können von einem Produktionsrückgang von 30 % ausgehen."

Francesco und Giuseppe Spataro

Erfreuliche Qualitäten
Im Gegensatz zum letzten Jahr ist die Größe gut. "Aber man darf nicht vergessen, dass auch die Qualität der kleinen Größen hervorragend ist, und deshalb werden wir unser Möglichstes tun, um gute Absatzmöglichkeiten für die kleinen Früchte zu finden."

Die Unternehmensphilosophie von Fruit Alba besteht darin, die Früchte zum richtigen Reifezeitpunkt zu ernten und so zu vermeiden, dass die Früchte zu Beginn der Saison nicht den Qualitätsanforderungen entsprechen. "Auf den richtigen Brix-Grad zu warten, das ist unser Modus Operandi, um ausgezeichnete Clementinen zu erhalten."

Verdreifachung der Lagerkapazität
Die Genossenschaft liefert die Zitrusfrüchte an den Einzelhandel und alle wichtigen Großmärkte in Italien. Ein Teil der Früchte wird auch in alle europäischen Länder exportiert, insbesondere nach Deutschland, in die Schweiz, nach Polen und nach Osteuropa.

In diesem Jahr hat Fruit Alba eine gute Nachricht: Das 'neue Haus' ist seit einigen Monaten in Betrieb. Das neue Lager ist viel größer als das vorherige - fast dreimal so groß - und auch funktioneller in allen Verarbeitungsstufen. Die neuen Räumlichkeiten befinden sich in Piana di Sibari und sind fast vollständig von Zitrusfruchtplantagen umgeben.

Das neue Lagerhaus inmitten von Zitrusfruchtplantagen

"Wir waren schon seit Jahren auf der Suche nach einem Standort mit bestimmten Merkmalen", sagen die Brüder Francesco und Giuseppe Spataro. "Dieses Jahr haben wir es endlich gefunden. Und es ist uns nicht nur gelungen, ein Gebäude zu finden, das unseren Bedürfnissen und unserer Geschäftsphilosophie entspricht, sondern wir haben auch großes Glück, denn wohin wir auch schauen, sehen wir Zitrusbäume. Wir sind also auch physisch von unserer Leidenschaft umgeben."

Dynamische Erzeugergenossenschaft
Fruit Alba Soc. Coop. Agricola ist eine Genossenschaft, die seit Jahren für ihre Dynamik, ihre innovative Einstellung und die Anwendung der besten Anbautechniken geschätzt wird. Die Genossenschaft hält sich nicht nur an die geltenden Normen, sondern sucht auch nach dem besten Weg, ein Qualitätsprodukt zu schaffen.

"Wir verfolgen unsere Produkte vom Saatgut an. Wir unterscheiden zwischen unseren Kulturen aufgrund der unterschiedlichen Eigenschaften des Bodens und des Mikroklimas. Wir behandeln unsere Produkte jeden Tag mit größter Sorgfalt und die Natur belohnt uns mit Zitrusfrüchten von hervorragender Qualität. Auch bei der Ernte und Verarbeitung achten wir sehr darauf, dass unsere Zitrusfrüchte immer frisch aussehen und duften", so die Brüder Spataro abschließend.

Für weitere Informationen:
Fruit Alba Soc. Coop. Agricola
Lago di Balaton
87064 Corigliano Calabro (CS) - Italien
Tel: +39 (0)983 851276
info@fruitalba.com 
www.fruitalba.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet