Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Äthiopische Avocadoerzeuger wollen auf den Weltmarkt vordringen

Äthiopische Erzeuger in den Regionen Amhara und Oromia bereiten sich auf die Ausfuhr von Avocados auf den internationalen Markt vor. Mehr als 400 Landwirte in der Region Amhara und mehrere andere in der Region Oromia sind bereit, hochwertige Avocados zu exportieren.

Neun landwirtschaftliche Cluster in der Region Amhara werden bald mit dem Export von Hass-Avocados beginnen, die auf 200 Hektar Land angebaut werden, so die äthiopische Agentur für landwirtschaftliche Transformation. Die Agentur teilte mit, dass 447 Landwirte in North Mecha Woreda in der West Gojjam Zone an der Produktion von Avocados nach Exportstandard beteiligt sind.

ATA stellte fest, dass 160 Tonnen Avocados von 156 der 337 Landwirte bereits eingesammelt, aufbereitet, gewogen und verpackt wurden und für den internationalen Markt bereitstehen. Erzeuger aus der Region Oromia sind bereit, 16 Tonnen Avocados in verschiedene Länder zu exportieren.

Allafrica.com berichtet, dass das Land vor kurzem im Rahmen eines Pilotprojekts, das Teil des National Cool Logistics Network ist, erstmals Avocados per Zug vom Modjo Dry Port exportiert hat. Die 24 Tonnen schwere Kühlladung, die einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung eines Korridors für Kühllogistik auf dem Seeweg darstellt, wurde von Dutzenden Erzeugern in der Region Koga, südlich von Bahir Dar, produziert und von KogaVeg Agricultural Development verpackt.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet