Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Die spanische Gewächshaus-Gemüsesaison in Almería beginnt mit 45% niedrigeren Preisen

Die Gewächshaussaison in der spanischen Provinz Almería hat mit Preisen begonnen, die laut Erzeugerverband Asaja 45% niedriger sind als in der letzten Saison. Dies gilt nach Angaben von Asaja für alle Gemüsesorten, mit Ausnahme von Lamuyo-Paprika. Am schwierigsten ist die Situation bei der Gurke des Typs Almería, deren Preis im Vergleich zur letzten Saison um 81% gesunken ist. „Die Situation hat sich seit letzter Woche verschlechtert, der Durchschnittspreis liegt nicht einmal mehr bei 15 Cent/kg“, sagte der Erzeugerverband letzte Woche gegenüber almeria360.com.

Auch die Zucchinipreise sind derzeit mit am schlechtesten, da sie seit zwei Wochen allmählich sinken und bereits bei etwa 20 Cent pro Kilogramm liegen. Zu Beginn der Kampagne liegt der Preis für die Ernte im Durchschnitt 61% unter dem des letzten Jahres.

Asaja wies darauf hin, dass die Situation ganz anders ist als in der vorangegangenen Frühsaison, die hinsichtlich der allgemeinen Preise recht gut war. Die größere Anbaufläche für einige Erzeugnisse und die Kontinuität der Produktion in anderen europäischen Gebieten haben die Situation verändert.

Die Organisation betonte aber auch, dass es Produkte gibt, bei denen die Situation trotz der Unterschiede in der Anbaufläche anders ist. Trotz größerer Anbaufläche und einem Preisrückgang von 30% gleich zu Beginn der Saison erzielten Paprika im Schnitt 18% höhere Preise als in den letzten fünf Jahren.

Tomaten sind sogar unter den Durchschnitt der letzten 5 Saisons gefallen
Der Abwärtstrend bei Tomaten hält an, und trotz einer leichten Verringerung der Anbaufläche liegen die Preise um 26% unter denen der letzten Saison. Bei Pflaumentomaten liegt der Preis bereits 12% unter dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre.

Quelle: almeria360.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet