Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

USDA Steinobst Update Polen

Gesamtproduktion polnischer Süß- und Sauerkirschen für das Wirtschaftsjahr 2021/22 auf 213.000 MT geschätzt

Die FAS Warschau prognostiziert für das Wirtschaftsjahr 2021/22 eine Gesamterzeugung polnischer Süß- und Sauerkirschen von 213.000 MT, was einem Anstieg von 6% gegenüber dem letzten Jahr entspricht. Die Gesamterzeugung wird sich aus 165.000 MT Sauerkirschen und 48.000 MT Süßkirschen zusammensetzen.

Die Anbaufläche für Kirschen im Wirtschaftsjahr 2021/22 bleibt mit 40.000 Hektar (ha) gegenüber dem Vorjahr nahezu unverändert. Die Modernisierung der Kirschenplantagen schreitet voran. Im Jahr 2020 ersetzten einige Kirschenerzeuger alte Bäume durch rentablere Kirschbaumsorten. Die offiziellen Daten für das Wirtschaftsjahr 2020/21 belaufen sich auf 157.000 MT Sauerkirschen. Polnischen Branchenvertretern zufolge beläuft sich die Produktion von Sauerkirschen im Wirtschaftsjahr 2020/21 jedoch auf 100.000 bis 120.000 MT. Bei der Süßkirschenproduktion sind die offiziellen Daten und die Schätzungen der Industrie gleich und belaufen sich auf 44.000 MT.

Die Witterungsbedingungen in Polen waren im Winter 2020/21 sehr unterschiedlich. Ende 2020 überstiegen die Lufttemperaturen den langfristigen Durchschnitt der letzten fünf Jahre für diesen Zeitraum. Infolgedessen gingen die Kirschbäume viel später als üblich in die Winterruhe. Im Februar 2021 gingen die Temperaturen deutlich zurück. Dank der Schneedecke überlebten die meisten Obstbäume diesen Winter in gutem Zustand. In den meisten Regionen kam es zu keinem Wintertod, obwohl vereinzelt kleinere Schäden an einigen unreifen Bäumen oder in vernachlässigten Obstgärten auftraten.

Die kalte Witterung im Frühjahr verlangsamte die Entwicklung der Blütenknospen von Kirschbäumen und führte zu einer Verzögerung der Baumentwicklung um zwei Wochen. Trotz plötzlicher Kälteeinbrüche, die Polen im April und Mai besonders hart trafen, half die Verlangsamung der Vegetation den Blütenknospen zu überleben.

Klicken Sie hier, um den vollständigen Bericht zu lesen.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet