Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Jordanische Landwirte sind mit Medjool-Datteln erfolgreich in Europa

Im Jordantal gedeiht Obst sehr gut. Eine immer beliebter werdende Kulturpflanze ist die Medjool-Dattel. Jordanische Erzeuger möchten die europäischen Verbraucher mit diesen von ihnen angebotenen Premium-Datteln bekannt machen. Um die Produzenten in Jordanien dabei zu unterstützen, international zu handeln, startete CBI 2018 ein 4-Jahres-Projekt. Zwei Landwirte erzählen uns von ihren Erfahrungen und was sie aus dem Projekt gelernt haben.

Netzwerke aufbauen
Jamal AlAdwan, Geschäftsführer der Jannat Adan Farms Company (JAFCO), erklärt mehr über das Projekt: „CBI hat viel für die teilnehmenden Unternehmen getan. Sie boten Workshops über Geschäfte mit EU-Käufern, Schulungen mit Experten an und halfen uns, mit Käufern und Händlern in Kontakt zu treten.“ Es ist sehr wichtig, die richtigen Verbindungen herzustellen und den Markt zu verstehen.

JAFCO exportiert bereits Datteln nach Großbritannien, aber AlAdwan freut sich auch über den Export nach Europa. „Der europäische Markt ist anspruchsvoll, aber wir sind von der Qualität unseres Produkts überzeugt. Wir managen den gesamten Produktionsprozess. Wir verfügen über ein fortschrittliches Bewässerungssystem und eine einzigartige Verpackungsanlage. Bei diesem Projekt haben wir gelernt, wie wir unsere Alleinstellungsmerkmale in der Welt kommunizieren können.“

Die Bedeutung von Standards
Exporteure in die EU müssen bestimmte Standards erfüllen. Die Auflagen sind streng und der Prozess kann lange dauern. Im Rahmen des Projekts führte CBI Farmen durch den Zertifizierungsprozess. AbuAyyash Farms profitierte von dieser Unterstützung. „CBI hat alles einfacher gemacht“, sagt der Marketingleiter Zaid AbuAyyash. „CBI holte Experten in unser Unternehmen. Sie halfen uns bei der Organisation unserer Arbeitsabläufe und unterstützten uns während des gesamten Zertifizierungsprozesses. Ohne die Hilfe von CBI wären wir noch einige Jahre zurückgeblieben. Die meisten Unternehmen, die an dem Projekt teilgenommen haben, sind jetzt "Global GAP-zertifiziert.“

Verbesserung der Branche
Die jordanischen Produzenten haben das Gefühl, dass das Projekt ihnen geholfen hat, professioneller zu werden. AbuAyyash sagt: „Unser Marketing ist viel besser geworden. Die Experten von CBI haben uns geholfen, unsere Identität zu finden und sie zu vermitteln.“ Er fügt hinzu, dass die Pandemie das Unternehmen dazu veranlasst hat, sich mehr auf den Online-Handel zu konzentrieren.

AlAdwan schätzte es, mit anderen Betrieben zusammenzuarbeiten und zu lernen. „Es war schön zu sehen, wie sich die Mentalität unter den jordanischen Erzeugern verändert hat“, sagt er. „Viele Unternehmen arbeiten hart daran, besser zu werden, und davon profitieren wir alle. Das bedeutet, dass Kunden Jordanien zunehmend mit hoher Qualität und Innovation in Verbindung bringen.“

Für mehr Informationen:
Fresh Fruit and Vegetables Jordan project
www.cbi.eu/projects/fresh-fruit-vegetables-jordan 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet