Sedat Bayburt von SE-SA Obst und Gemüse Großhandel:

"Guter Absatz von Limetten und Orangen und hervorragende Tomaten und Feigen"

Da die Gastronomie wieder geöffnet ist, kann auch der Betrieb SE-SA Obst & Gemüse Großhandel von Sedat Bayburt auf ein besseres Jahr schauen. "Ich bin seit sieben Jahren in dieser Branche und war trotzdem darüber erstaunt, dass einige Kunden 2020 wegen des Lockdowns statt üblichen 40 Kisten lediglich eine Kiste Limetten an einigen Tagen gekauft haben. Was vorher palettenweise wegging, konnten wir erst innerhalb von einigen Tagen oder Wochen verkaufen," so Bayburt.


Serdat Bayburt und Sayed Nageb mit einer Jackfruit

Stabile Marktlage für Limetten und Orangen
Mittlerweile habe sich die Lage aber wieder normalisiert. Bayburt: "Wetterbedingt können wir einen sehr guten Absatz von den Limetten in den Bars kennzeichnen. Orangen lassen sich auch stets gut verkaufen, diese beziehen wir momentan noch hauptsächlich aus Ägypten, während die Lieferung der südafrikanischen Orangen noch etwas dauern wird." Limetten kauft der Import-Betrieb primär aus Brasilien. "Limetten aus Mexiko haben wir nicht, da diese zwar optisch besser aussehen, aber der Saftanteil geringer ausfällt."


Das Team von SE-SA Obst und Gemüse Großhandel

Hervorragende Tomaten aus den Niederlanden und Belgien
Sämtliche Tomaten, die von SE-SA verkauft werden, kommen aus den Niederlanden und Belgien, wobei ein kleiner Teil auch zu manchen Zeiten aus Italien stammt. "Qualitätstechnisch gesehen sind die Tomaten aus den Niederlanden und Belgien hervorragend. Diese beziehen wir frisch von den Gärten, wobei sie dann nachts bzw. frühmorgens bei uns eingeliefert und von uns dann weitertransportiert werden."  


Tomaten von den Niederlanden

Bayburt sagt, dass SE-SA sich vor allem auf höherwertige Sorten spezialisiert. "Von Red Pearl und Harvest of Health, Honigtomaten von Looye bis hin zu Baron-Tomaten von BelOrta aus Belgien oder auch Cherry- und San-Marzano-Tomaten bieten wir alles an, was unsere Kunden begehren. Die Preise sind eigentlich relativ gleich geblieben. Bloß die Honigtomaten sind etwas teurer, blieben aber länger stabil. Hiervon können wir etwa 16-40 Kisten am Tag vermarkten."

Tomaten aus Belgien

Gute Feigen aus der Türkei 
Die Qualität der türkischen Feigen sei von Anfang an gut gewesen, so Bayburt. "Die Saison hat vor etwa einem Monat angefangen und wird noch bis in den November hinein andauern. Noch sind sie etwas kleiner, wobei sie zunehmend größer und stabiler werden. Die Preise sind auch noch relativ hoch, jedoch werden sie in den kommenden Wochen merklich gesenkt. Feigen aus verschiedensten Herkunftsländern handeln wir das ganze Jahr über." 


Feigen aus der Türkei

Zudem bietet SE-SA über 20 verschiedene Paprika- bzw. Chilisorten an. "Von kleinen und großen bis hin zu extra scharfen oder milden Sorten haben wir im Angebot. Speziellere Sorten wie die "Carolina Reaper" verkaufen wir in eher kleineren Mengen, je nach Bestellung, während die beliebten länglichen Pepperoni bei einer Menge von etwa 150 bis 200kg pro Tag verkauft werden."

Verschiedene Chilisorten

Weitere Informationen:
SE-SA Obst & Gemüse Großhandel
Sedat Bayburt
Banksstraße 28
20097 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 58 96 56 56
Telefax: +49 (0) 40 60 56 28 79
E-Mail: info@se-sa.hamburg  
Web: https://www.sesa.hamburg/    


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet