Karton schützt, ermöglicht Sichtbarkeit und ist nachhaltig

„Bei der Verpackung von Beerenobst gibt es drei entscheidende Faktoren: Schutz, Produktsichtbarkeit und Nachhaltigkeit“, sagt Wouter Wigman, Marketing- und Designmanager bei Remmert Dekker Packaging. Das niederländische Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung kundenspezifischer Kartonverpackungen. Seine Spezialität sind Weichobstverpackungen.

Gemeinsam mit seinen Kunden hat Remmert Dekker Trays für verschiedene Produkte entwickelt. Dazu gehören Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Kiwi. Weiche Kanten und abgerundete Ecken sind beim Design der Behälter charakteristisch. Um diese empfindlichen Früchte optimal zu schützen, puffern Vorsprünge am Boden der Verpackung beispielsweise beim Transport vorkommende Stöße ab. "Diese abgewinkelten Füße fungieren als Stoßdämpfer."

Beim Sichtbarkeitsaspekt wird eine Balance zwischen ausreichender Sichtbarkeit und ausreichendem Schutz angestrebt. Kunden wünschen sich oft Monomaterialverpackungen, deshalb hat Remmert Dekker auch Kartondeckel entwickelt. Diese Deckel sind entweder fest mit der Verpackung verbunden oder nicht. Sie sind perforiert, damit die Kunden die Früchte in der Verpackung sehen können. „Diese Deckel lassen sich wie bei einer Teedose aufschnappen, “ erklärt Wouter.

Innovativ

Nachhaltigkeit ist bei der Wahl von Kartonverpackungen natürlich von entscheidender Bedeutung. „Bei Obst- und Gemüseverpackungen wird weniger Plastik und stattdessen immer mehr Karton verwendet. Komplett plastikfreie Verpackungen sind der Top-Trend.“ Wouter erläutert, dass es kontinuierliche Entwicklungen rund um Karton gebe. So verfügt das Material beispielsweise über innovative Eigenschaften, die bisher nur bei Kunststoff zu finden waren.

Als Beispiel nennt er die Barriereeigenschaften oder die Feuchtigkeitsbeständigkeit von Karton. Das Material wölbt oder reißt nicht, wenn es nass wird. Ein weiterer Vorteil ist, dass Karton bedruckbar ist. „Sie können Ihre Marke und Ihr Logo auf individuelle Kartonverpackungen aufbringen. Da ist ein großer Bedarf. Es kennzeichnet die Frucht und ihre Qualität“, so Wouter abschließend.

Für weitere Informationen:
Wouter Wigman
w.wigman@remmertdekker.nl
Remmert Deker Packaging
Knollendammerstraat 159
1531 v. Chr. Wurmer
+31 (0) 75 681 1633
www.remmertdekker.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet