16 Stunden am Tag Spargel ernten ohne Schmerzen

AVL Motion bringt die AVL Compact S9000 auf den Markt. Es ist die neueste automatische Spargelerntemaschine und ein futuristischer Anblick in Grashoek, Limburg. Von frühmorgens bis spätabends erntet der Roboter in scheinbarer Ruhe den Spargel von den Feldern. Hinter der Konstruktion verbirgt sich eine Gondel mit zwölf Erntemodulen, die sich drehen, um den Spargel zu ernten. 

"Dem AVL Compact S9000 machen Arbeitstage von 16 Stunden nichts aus", so Van Lankveld. "Wir haben die Maschine so gebaut, dass sie kontinuierlich Spargel stechen kann. Das macht die Zukunft der Landwirtschaft zur Realität und macht Schluss mit den Hilfsarbeitern auf den Feldern. Nicht nur effizient, sondern auch eine Kostenreduzierung. Das Stechmesser, das jahrzehntelang dazu diente, den Spargel aus der Erde zu holen, kann als Relikt an die Wand gehängt werden und symbolisiert das Ende einer Ära."

Landwirt Johan Neessen aus Limburg arbeitet mit dem AVL Compact S9000, und das mit großer Zufriedenheit: "Wir haben eine ausgereifte Maschine, die sich noch weiterentwickeln kann, aber im Grunde das tut, was sie tun soll: ohne Unterbrechungen hochwertigen Spargel ernten. Nächstes Jahr wird der 'Begrenzer' entfernt und wir wollen mit voller Leistung arbeiten. In Erwartung dessen beschäftigen wir uns bereits mit dem logistischen Prozess, um die Qualität nach der Ernte so hoch wie möglich zu halten."

Verlässlichkeit

In den letzten Jahren hat AVL Motion hart an der Optimierung der Erntekapazität gearbeitet. Mechanisch wurden maximal 9.000 Stangen pro Stunde bei einer Fahrgeschwindigkeit von 3,6 km pro Stunde erreicht. Die vergangene Saison wurde genutzt, um die Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit zu demonstrieren. "Stillstand oder arbeitsintensive Maschinen werden von unseren Auftraggebern einfach nicht akzeptiert", sagt Arno van Lankveld.

Innovativer Folientransport

Der Spargelroboter steuert sich selbst über die Spargenrücken. Nur ein einziger Bediener muss die Maschine am Ende einer Reihe mit einer Fernbedienung drehen. Anschließend legt er die Folie, die den Rücken abdeckt, in die Maschine ein. Das patentierte Folientransportsystem verhindert eine Beschädigung der Folie und macht die Maschine einfach bedienbar.

"Die Maschine ist sehr benutzerfreundlich und Schulungen sind unnötig", so Van Lankveld abschließend. "Wir haben sie so konstruiert, dass Teile wie Messer und Greifer leicht selbst ausgetauscht werden können. Wenn etwas mit der Software nicht in Ordnung ist, können wir per Fernzugriff eingreifen. Im unwahrscheinlichen Fall eines Problems mit dem Motor können wir die gesamte Antriebseinheit aus der Maschine schieben und sie innerhalb einer Stunde austauschen."

Leicht und manövrierfähig

Die S9000 wiegt etwa 4.400 kg und ist damit leichter als ein durchschnittlicher Traktor. Dadurch bleibt der Boden locker. Die kompakte Bauweise ermöglicht Wenden am Feldrand ab 5 Metern und dauert nur eine Minute.

Für weitere Informationen:
AVL Motion
+31 (0)485 840 954
www.avlmotion.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet