Erdbeerfarm verschickt Südafrikas erstes kommerzielles medizinisches Cannabis

Südafrika hat seine erste kommerzielle Lieferung von medizinischem Cannabis verschickt. Die Lieferung von trockenen Cannabisblüten verließ letzte Woche den internationalen Flughafen von Kapstadt in Richtung Schweiz. Es ist die erste von mehreren Lieferungen an ihren Schweizer Kunden, nachdem eine historische erste Lieferung von Cannabis in-vitro-Gewebekultur an einen lizenzierten Produzenten in Nord-Mazedonien erfolgte.

Das Cannabis wurde von Felbridge, einem führenden südafrikanischen Cannabiszüchter und -lieferanten, produziert und exportiert. Das Unternehmen ist im Besitz der Familie Zetler, die besser für ihre Erdbeerfarmen bekannt ist. Sie eröffneten 2019 eine Cannabis-Abteilung, nachdem sie die Genehmigung für eine 14.000 m² große Anlage in Stellenbosch erhalten hatten.

Timeslive.co.za zitierte Leslie Zetler, Felbridge CEO, mit den Worten: "Der Export von Südafrikas erster kommerzieller Lieferung von medizinischem Cannabis nach Europa stellt unseren bisher bedeutendsten Meilenstein dar. Es ist eine große Errungenschaft nicht nur für unsere Gruppe, sondern auch für die südafrikanische Cannabis- und Hanfindustrie und es bestärkt uns in unserer Überzeugung, dass unsere Genetik, die mit Hilfe von Züchtungstechnologien der künstlichen Intelligenz entwickelt wird, weiterhin eine starke Nachfrage auf dem europäischen Markt erfahren wird."

 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet