Neuer Biofilm für die Konservierung von Erdbeeren

Ein großer Durchbruch auf dem Gebiet der Verpackung. Monique Lacroix, Professorin am französischen Nationalen Institut für Wissenschaftliche Forschung (INRS), hat mit ihrem Team eine Folie entwickelt, die die Haltbarkeit von Erdbeeren, einer als empfindlich bekannten Frucht, um bis zu 12 Tage verlängern und sie vor Schimmel und bestimmten pathogenen Bakterien schützen kann.

Diese neue innovative Folie wird aus einem natürlichen Molekül namens Chitosan hergestellt. Es wird durch den Abbau von Chitin gewonnen, einem Polymer, das aus der Schale von Krustentieren gewonnen wird. Der Film enthält auch ätherische Öle und Silber-Nanopartikel, die beide antimikrobielle Eigenschaften haben. "Chitin ist das, was die Schale fest macht", erklärt Lacroix, Professorin und Forscherin der Lebensmittelforschungslabore INRS (LABO-RESALA) und des Canadian Irradiation Center (CIC). "Wenn dieses Produkt abgebaut wird, erhält man Chitosan, ein Polymer, das flexibler und auch besser löslich ist."

"Chitin-Abbauprodukte haben auch antimikrobielle Eigenschaften, die je nach Größe der Moleküle variieren. Sie sind vor allem für ihre antifungalen Eigenschaften bekannt. Sie hemmen Schimmelpilze ziemlich leicht; daher das Interesse, sie für Obst und Gemüse zu verwenden. Es wird sogar vermutet, dass sie für die Konservierung von Käse verwendet werden könnten."

Monique Lacroix fügte hinzu, dass die Dämpfe des ätherischen Öls in der Folie die Erdbeeren schützen, indem sie einen synergetischen Effekt mit den Nanopartikeln aufweisen, wodurch die Konservierungszeit verlängert wird. Wenn die Folie in Kontakt mit den Früchten ist, verhindern das Chitosan und die Nanopartikel die Entwicklung von Schimmel und pathogenen Bakterien auf der Oberfläche. Das Forscherteam hat seine Verpackungsfolie an vier verschiedenen mikrobiellen Kulturen getestet: Escherichia coli (E. coli), Listeria monocytogenes (Listeria), Salmonella Typhimurium (Salmonella) und Aspergillus niger, ein sehr resistenter Schimmelpilz, der bei Erdbeeren viele Verluste verursacht. Außerdem ist die Folie dank ihrer Zusammensetzung auch biologisch abbaubar. Wenn sie vergraben wird, wird sie von den im Boden vorkommenden Bakterien abgebaut."

Als Nebenprodukt von Lebensmitteln hat Chitin viele Verwendungsmöglichkeiten. Monique Lacroix erwähnte, dass Chitin auf den Philippinen noch weiter zersetzt wird, um Monomere herzustellen, die dann zur Aktivierung des Pflanzenwachstums verwendet werden, einschließlich Zuckerpflanzen. Chitosan wird auch im medizinischen Bereich eingesetzt. Es wird in Materialien für verschiedene Anwendungen verwendet, zum Beispiel für die kontrollierte Freisetzung von Medikamenten.

Monique Lacroix ist nicht neu in der Forschung an neuen Verpackungsfolien. Ihre ersten Arbeiten reichen bis in die 1990er Jahre zurück. Sie entwickelte damals Folien aus Molkereiproteinen und Nebenprodukten der Käseindustrie. Dabei hatte sie gezeigt, dass, wenn dieses Polymer unter Ausschluss von Sauerstoff bestrahlt wird, es möglich ist, Verpackungsfolien herzustellen, die in Wasser völlig unlöslich sind.

"Und das ist sehr wichtig, wenn man eine biologisch abbaubare Folie für Lebensmittel vermarkten will. Diese Entdeckung hat die Gründung des Unternehmens Bio-Envelope ermöglicht."

Die von Monique Lacroix und ihrem Forschungsteam am INRS entwickelte bioaktive Folie besteht aus Chitosan, einem natürlichen Molekül, das durch den Abbau von Chitin gewonnen wird, einem Polymer, das aus der Schale von Krustentieren gewonnen wird. Die Folie enthält außerdem ätherische Öle und Silber-Nanopartikel, die beide antimikrobielle Eigenschaften haben.

Nationales Institut für Wissenschaftliche Forschung

Monique Lacroix erwähnte die großen Herausforderungen bei der Entwicklung neuer Verpackungsfolien: Sie müssen wasserbeständig und sauerstoffdurchlässig sein, Kohlendioxid durchlassen können, damit die Früchte nicht gären und aufweichen, und sie müssen die richtigen mechanischen Eigenschaften haben, um widerstandsfähig zu sein.

"Deshalb dauert es auch so lange, bis vollständig biologisch abbaubare Folien aus Naturprodukten auf den Markt kommen."

Quelle: lesoleil.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet