Fruitsnacks expandiert nach Deutschland

Ab September können die Deutschen in Nordrhein-Westfalen ein Stück Obst am Arbeitsplatz genießen. Das belgische Unternehmen Fruitsnacks, das Obstkörbe an Unternehmen liefert, expandiert nach Deutschland. "Wir haben eine Zusammenarbeit mit einem deutschen Obstbauern aufgebaut", sagt Karel Paesmans. "Er wird das Gesicht von Fruitsnacks Deutschland sein und für das Obst sorgen. Es bleibt lokales Obst, denn gerade in Deutschland wird viel Wert auf lokale Produkte gelegt. Die Rechnungsstellung und ähnliches wird von unserem Büro in Belgien aus erfolgen."


Roel, Heidi und Karel

"In der Region Nordrhein-Westfalen sind viele Unternehmen angesiedelt, so dass wir viele Möglichkeiten sehen. Aber wir sind nicht der einzige Anbieter von Obst am Arbeitsplatz auf dem deutschen Markt. Es gibt einige Anbieter, aber die sind oft nicht selbst Erzeuger und schaffen kein großes Erlebnis. Fruitsnacks verschickt regelmäßig Videos oder andere Inhalte mit, um den Menschen bewusst zu machen, woher das Obst kommt und wie es angebaut wird", sagt Karel. "Was die Produkte angeht, erwarten wir, dass wir etwa die gleiche Vielfalt in die Körbe legen wie in Belgien. Die Obstsorten gleichen sich weitgehend."

Um dem Wachstum des Unternehmens gerecht zu werden, hat Fruitsnacks neue Räumlichkeiten bezogen und der Sohn des Geschäftsführers Karel, Roel Paesmans, ist in das Unternehmen eingestiegen. "2019 haben wir gemerkt, dass die jetzigen Gebäude zu klein werden, und wir haben eine neue Halle mit 4.000 Quadratmetern angebaut. In dieser Halle findet die Sortierung des eigenen Obstes und die Befüllung der Obstkörbe statt. Darüber hinaus wird es Platz für Saisonarbeiter geben." Auch an die Nachhaltigkeit des Gebäudes wurde gedacht. Ein neues Ammoniak-Kühlsystem wird installiert, die Solarpanelanlage wird erweitert und im September wird ein Windrad aufgestellt.

"Corona hatte durchaus Auswirkungen auf uns, weil viele Leute von zu Hause aus arbeiten und nicht mehr ins Büro gingen. Doch jetzt wird die Nachfrage wieder besser, denn immer mehr Menschen kehren ins Büro zurück. In den kommenden Monaten können wir unsere Energie auf die steigende Nachfrage nach Obstkörben, das neue Gebäude und die Expansion nach Deutschland konzentrieren", so Karel abschließend.

Für mehr Informationen:
Karel Paesmans
Fruitsnacks
Mierhoopweg 34
3850 Wijer - Belgien
+32(0)11 69 52 80
fruit@fruitsnacks.be    
www.fruitsnacks.be     


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet