Ägyptische Knoblauchsaison neigt sich dem Ende zu

Das Ende der ägyptischen Knoblauchsaison steht bevor, und laut einem Exporteur war es eine erfolgreiche Saison. Die Nachfrage nach frischem trockenem Knoblauch war etwas geringer als erwartet, aber insgesamt stiegen die Mengen an exportiertem Knoblauch.

Die ägyptische Knoblauchsaison neigt sich dem Ende zu, und laut Mai Yassin, Exportmanagerin bei Stars of Export, ist die Saison ziemlich gut verlaufen. Es gab mehr Nachfrage nach dem frischen grünen Knoblauch als nach dem frischen trocknen Knoblauch, sagt sie: "Die Knoblauchsaison war insgesamt erfolgreich, die Nachfrage war etwas anders als in der letzten Saison. In manchen Saisons wird frischer grüner Knoblauch mehr nachgefragt als frischer trockener Knoblauch, in anderen Saisons ist es genau umgekehrt. Dieses Jahr hatte der frische grüne Knoblauch mehr Nachfrage als der frische trockene Knoblauch. Trotzdem hatten wir unsere Programme und konnten auch die erhofften Mengen an frischem trockenem Knoblauch exportieren. Beim frischen grünen Knoblauch haben wir es geschafft, sogar mehr Mengen zu exportieren als zuvor, wobei der frische trockene Knoblauch ähnliche Mengen wie in der letzten Saison hatte."

Aufgrund der anhaltenden Probleme mit dem Export des Knoblauchs nach Taiwan hat Stars of Export beschlossen, die regelmäßigen Exporte zu stoppen, bis eine Lösung gefunden ist, erklärt Yassin: "In Taiwan gab es einen Unterschied, da sie vor ein paar Saisons neue Bedingungen eingeführt haben und nicht sicher waren, ob die Behörden sie durchgehen lassen würden. Jetzt schicken wir große Mengen nach Australien und sie haben sehr hohe Standards. In den letzten beiden Saisons hatten wir jedoch mehrfach Probleme mit Taiwan und haben deshalb beschlossen, unsere Exporte in diesen Markt vorerst einzustellen. Das könnte sich in Zukunft ändern, aber wir bräuchten mehr Zusicherungen, damit es sich lohnt, da wir nicht einmal sicher sind, warum unsere Produkte abgelehnt werden. Das ist nicht bei allen unseren Lieferungen der Fall, einige werden tatsächlich angenommen, was die Situation noch verwirrender macht."

"Das Wetter war in dieser Saison nicht das beste, aber es war trotzdem in Ordnung. Es gibt immer kleine Herausforderungen mit dem Wetter in jeder Saison, aber wir sind schon lange genug dabei, um eine Lösung für diese Herausforderungen zu finden. Glücklicherweise waren wir auch nicht von der Blockade des Suezkanals in diesem Jahr betroffen, da wir andere Routen für unsere Schiffe nutzen. Insgesamt war unsere Saison also recht erfolgreich, dank der guten Qualität, die wir anbieten konnten. Aber jetzt geht die ägyptische Knoblauchsaison langsam zu Ende", sagt Yassin abschließend.

Für weitere Informationen:
Mai Yassin
Stars of Export
Tel: +20 111 012 1741
Email: export@starsofexport.com 
www.starsofexport.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet