Anne Baumuller, Naturalvi

Neue plastikfreie Lösung für flache Pfirsiche und kleine Früchte

Naturalvi feiert demnächst sein 30-jähriges Bestehen. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Pappschalen für Obst und Gemüse spezialisiert. Jetzt, wo die Branche im Zuge der ökologischen Umstellung durch das AGEC-Gesetz (Anti-Abfall-Gesetz für eine Kreislaufwirtschaft) nach Alternativen zu Plastik sucht, explodiert die Nachfrage. "Seit Anfang 2019 müssen wir von einem Tag auf den anderen dreimal so schnell arbeiten wie zuvor. Um die wachsende Nachfrage zu befriedigen, haben wir eine neue Produktionslinie eingeführt, die Ende 2020 aufgebaut wurde und Anfang Januar 2021 voll einsatzbereit war", erklärt Anne Baumuller, Geschäftsführerin von Naturalvi.

Flache Pfirsiche und kleine Früchte

Naturalvi bietet Schalen für eine breite Palette von Obst und Gemüse an, in verschiedenen Formaten und für unterschiedliche Fruchtformen und -größen. In diesem Jahr bringt das Unternehmen zwei neue Produkte auf den Markt. "Erstens bieten wir jetzt Schalen für flache Pfirsiche an. Es gab keine plastikfreie Lösung für diese Art von Obst und jetzt sind wir die Einzigen, die sie anbieten." Letztes Jahr führte Naturalvi Versuche mit zwei spanischen Produzenten von flachen Pfirsichen durch. Alles verlief gut, so dass die Schalen jetzt für die Saison 2021 allgemein verfügbar sind.

40x30 in 4 Reihen

50x30 in 5 Reihen

Die zweite Neuheit in diesem Jahr sind Trays für kleine Früchte. "Die Situation ist die gleiche wie bei den flachen Pfirsichen. Für Pflaumen und Aprikosen zum Beispiel gab es nicht viele plastikfreie Lösungen. Deshalb haben wir Schalen für Kleinfrüchte bis zum Kaliber 76 entwickelt. Zuvor hatten wir bei Kaliber 51 aufgehört."

30-jähriges Jubiläum

Nächsten Monat feiert Naturalvi sein 30-jähriges Bestehen. "Mein Vater, der Gründer, war ein Visionär, der 28 Jahre lang dem ökologischen Verpackungssektor diente, der bis vor kurzem ein Nischenmarkt war. In den letzten zwei Jahren ist das Unternehmen mehr denn je gewachsen, dank der von den Verbrauchern gewünschten und von der Regierung auferlegten ökologischen Umstellung. Unser Ziel war es immer, im Rahmen eines ökologischen Ansatzes etwas anderes zu machen."

Neben den ökologischen Vorteilen von Karton im Vergleich zu Plastik fügt Anne hinzu, dass die Erhaltung der Feuchtigkeit und die gute Belüftung ein gutes hygrometrisches Gleichgewicht und damit eine bessere Konservierung der Früchte ermöglichen.

Für weitere Informationen:
Anne Baumuller
Naturalvi
Tél. : +33 (0) 3 88 07 27 80
Cell. : +33 (0) 6 84 84 18 85
a.baumuller@naturalvi.fr 
www.naturalvi.com  


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet