Matthias Kinzel, Strauss Verpackungsmaschinen GmbH:

"Neue Banderoliermaschine steigert die Kapazität für Rhabarber"

Auch bei altbewährten Prozessen gibt es manchmal noch die Möglichkeit zur Innovation. Und nur, weil etwas funktioniert, muss man sich noch lange nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen. Das hat sich die Strauss Verpackungsmaschinen GmbH im letzten Jahr zu Herzen genommen.

Strauss ist schon seit Jahrzehnten für ihre Maschinen für die Spargel-, Apfel- und Porreeaufbereitung und -verpackung bekannt, die auch gerne mal für andere Obst- und Gemüsesorten zweckentfremdet wurden: „In den letzten Jahren wurde in unserer herkömmlichen Porree-Banderoliermaschine, die sich seit mehr als 20 Jahren bei Erzeugerbetrieben bewährt hat, in der Rhabarbersaison neben Porree auch immer mehr Rhabarber mitverpackt. Anfänglich wurde der Großteil Porree und Rhabarber in Flowpacks verpackt, aber dann nahm der Anteil der banderolierten Ware immer weiter zu. Das haben wir zum Anlass genommen unsere Banderole dem Produkt etwas anzupassen und jetzt sind bereits zwei neue Rhabarbermaschinen für diese Saison in Betrieb“, erzählt Vertriebsleiter Matthias Kinzel.

Obwohl die Produkte sich ähneln, verpacken sie sich unterschiedlich. Die Rhabarbermaschine passt nahtlos in die Strauss-Produktionslinie. „Unsere automatische Verwiegemaschine legt die gewogenen Einheiten in die Produktschale der Banderoliermaschine. Diese fährt das Produkt dann durch das Tape und wird durch die Klebeköpfe verschlossen. Mit unseren Anpassungen für Rhabarber und andere Produkte konnten wir die Kapazität gegenüber der älteren Porreebanderole um 10-15% erhöhen“, berichtet er.

Banderolen sind als nachhaltigere Verpackungsalternative immer weiter im Kommen: „Die Nachfrage nach Verpackungen mit weniger Material bzw. ohne Folie ist nach wie vor sehr hoch. Mit der neuen Banderoliermaschine können neben Porree und Rhabarber auch andere Produkte, wie Gurken oder Sellerie, bündeln und umreifen.“

Auch beim Spargel, einem der Hauptprodukte für die Strauss Verpackungsmaschinen GmbH, ist die Saison jetzt in vollem Gange: „Da das Wetter in den letzten Wochen eher kalt war, war das Wachstum des Edelgemüses noch etwas zögerlich. Somit war die Nachfrage in Deutschland, Spanien, Tschechien und anderen Ländern zwar sehr hoch – der Spargel ließ aber auf sich warten. Dank der Sonnenstunden der letzten Tage sollte es aber jetzt richtig losgehen“, so die Einschätzung des Experten.

„Unsere Servicetechniker sind dabei die letzten Maschinen zu aus dem Winterschlaf zu holen, und die eine oder andere Inbetriebnahme beim Kunden durchzuführen. Neuerungen wie der Labelapplikator in unserem GUB-Buncher, der ein Etikett um das Gummiband legt bevor es auf den Spargelbund appliziert wird, sind bei den ersten Kunden im Einsatz. Vorteile dieses Systems, neben einer ansprechenden Werbefläche, ist es, tagesaktuelle Daten auf das Etikett zu drucken. So sind alle unsere Kunden für die Saison 2021 gewappnet!“

Für weitere Informationen:
Matthias Kinzel
Strauss Verpackungsmaschinen GmbH
Felix-Wankel-Straße 22-24
21614 Buxtehude
Deutschland
Telefon:+49 (0)4161 74020
info@strauss-pack.com 
www.strauss-pack.de   


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet