Martin Schulte (Gastroservice Rüther) zum aktuellen Gastro-Großhandel

"Von 0 auf 100 werden die Mengen sicher nicht geschehen"

Die aktuelle Corona-Auflagen und andauernde Gastro-Schließung macht dem Gastro-Großhandel besonders zu schaffen. „Wir raten unseren Kunden dazu, im Zweifelsfall lieber weniger zu bestellen und dafür dann öfter, wenn sie neue Ware brauchen“, betont Martin Schulte vom Gastroservice Rüther in Erwitte im Interview mit dem Soester Anzeiger die Wichtigkeit von Flexibilität.

So könne angesichts vieler Unwägbarkeiten halbwegs realistisch kalkuliert werden. „Wir sitzen da mit den Betrieben in einem Boot und müssen zusehen, gemeinsam mit ihnen so gut wie möglich durch diese schwierigen Zeiten zu kommen.

To-Go-Angebote
Und: Viele Betriebe hätten auch in den vergangenen Monaten „To-go-Angebote“ gemacht und dafür natürlich auch Ware benötigt. Da sei es, so Schulte, jetzt kein größeres Problem, die Mengen wieder höher zu fahren. „Von 0 auf 100 wird das aber sicher nicht geschehen“, glaubt er.

Weitere Informationen:
Rüther Gastroservice GmbH
Stapelbreite 4
59597 Erwitte, Deutschland
Telefon: +49 2943 97 400
Telefax: +49 2943 97 40 40
Webseite: https://www.ruether-obst.de 
Email: info@ruether-gastro.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet