Andreas Bracht (Früchte Mersch) zur andauernden Gastro-Schließung

"Die Herausforderung ist für uns ähnlich groß wie für unsere Kunden"

„Die Herausforderung ist für uns ähnlich groß wie für unsere Kunden“, beschreibt Andreas Bracht, Ein- und Verkäufer bei Früchte Mersch GmbH in Soest, die aktuelle Situation in seinem Betrieb. „Wir haben zwar den Betrieb nicht komplett runter gefahren in den vergangenen Monaten, alleine schon, weil wir auch auf Wochenmärkten aktiv sind, aber auch wir müssen jetzt sehen, wo wir unsere Waren her bekommen“, erklärt Bracht. Obwohl das Unternehmen viele Produkte aus der Region bezieht, sind einige Lieferanten nicht gerade um die Ecke beheimatet. „Wir bekommen zum Beispiel Ware aus Holland und Spanien“, sagt er zum Soester Anzeiger.

Dennoch ist er zuversichtlich, die branchenüblichen kurzen Intervalle zwischen Bestellungen von Obst und Gemüse und der Lieferung in der kommenden Woche wie vor Corona gewährleisten zu können. „Normalerweise wird am Abend nach Küchenschluss bestellt, und wir bringen die Ware am nächsten Vormittag“, erklärt Bracht. Er wolle zwar nicht ausschließen, dass dieses Tempo in Einzelfällen zunächst auch mal nicht komplett gehalten werden könne, aber grundsätzlich werde sich das wieder einspielen.

Weitere Informationen:
Früchte Mersch GmbH
Andreas Bracht
Oestinghauser Landstr. 9
59494 Soest
Tel.: 02921 - 36 04 0
Fax: 02921 - 36 04 24
e-Mail: info@fruechte-mersch.de
www.fruechte-mersch.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet