"Tragbares Messgerät verhindert Lebensmittelverschwendung und steigert die Effizienz"

Der südkoreanische Hersteller von tragbaren Messgeräten, Sunforest, hat mit Zespri zusammengearbeitet, um sich die Beschaffenheit der Kiwis auf den Plantagen in Neuseeland anzusehen.

Sunforest ist ein südkoeranisches Unternehmen, das innovative NIR Spektometer anbietet, die bestimmte Attribute bei einer Frucht ermitteln können. "Mit Hilfe eines Sunforest Geräts erhalten die Bauern genaue Informationen über das Brix-Level, die Trockenmasse und innere Schäden von Früchten und das obwohl die Früchte noch am Baum hängen. Auf lange Sicht kann so Lebensmittelverschwendung verhindert und die Arbeitseffizienz gesteigert werden", erklärt Geschäftsführer Jay Hwang.

"Vor einigen Jahren haben wir im Rahmen eines Kiwi Projekts mit der Zusammenarbeit von Zespri begonnen. Im vergangenen Jahr überprüften wir zusammen tausende Zespri Kiwis. Sie wurden über die Saison verteilt immer wieder geprüft. In diesem Jahr hat eine neue Testphase begonnen. Wir arbeiten mit Startafresh zusammen, einem Hortikultur Labor in Neuseeland. Auch dort kommt das Messgerät auf dem Feld zum Einsatz. Bisher sind wir sehr zufrieden mit den Ergebnissen, weil unser Gerät durchgehend eine gute Leistung zeigt."

"Auch das Hortikultur Labor Eurofins nutzt unser Sunforest H-100C Spektrometer, um die ganze Saison über die inneren Werte ihrer Avocados zu überprüfen. Mit Hilfe des Sunforest H-100C hat das Unternehmen mehr als 3.000 Avocados geprüft. Außerdem nutzte Eurofins auch unsere andere Methode, bei der eine Scheibe des Fruchtfleisches entnommen und dann untersucht wird. Eurofins zufolge ist unser Messgerät dazu in der Lage, verlässliche Angaben zur inneren Qualität zu machen und im Laufe der Zeit auch Veränderungen aufzuzeichnen. Die Industrie könnte dank dieses Geräts ein Überwachungsprogramm auf die Beine stellen, im Rahmen dessen die Trockenmasse und deren Entwicklung kontinuierlich überprüft werden könnte." 

Es gibt auf dem Markt einige vergleichbare Messgeräte. Auf die Frage hin, was die Sunforest Produkte von der Konkurrenz unterscheide, erklärte Jay: "Unser Fokus liegt auf der Genauigkeit. Neben der Hardware des Geräts, haben wir einen Modellbau-Service, der ein hohes Maß an Genauigkeit garantiert. Das Standard Modell besteht darin, eine große Menge an Früchten über mehrere Jahre zu testen. Außerdem bieten wir noch ein Modell an, das auf den bereits vorhandenen Testdaten basiert."

"Die Kunden können die Daten aus dem Fruits Cultivating Information Server (FCIS) System entnehmen. Es ist ein Server für integriertes Datenmanagement. Er fasst alle Daten Daten, die die Bauern gesammelt haben zusammen und bietet seinen Kunden die für sie relevanten Infos. Die Messdaten werden auf die FCIS Homepage exportiert und können über den Computer oder das Smartphone so sortiert werden, dass die benötigten Informationen in einer Übersicht erscheinen. Dabei kann sowohl nach Fruchtqualität und Faktoren wie Brix-Level, Trockenmasse, Farbe etc. gefiltert werden", erklärt Jay. "Nehmen wir beispielsweise unseren Kunden Bayer, der Sunforest H-100C nutzt, um den Feuchtigkeitsgehalt seines Mais zu messen. Die Daten werden auf die Monsanto App übertragen und dann auf den Datenserver in der Cloud hochgeladen."

Außerdem können die Bauern das Gerät auch benutzen, um eine Art Karte für die gesamte Plantage zu erstellen. "Die Bauern können das GPS in der App (www.landkind.com) auf ihrem Smartphone aktivieren. Wenn sie sich von Baum zu Baum bewegen, werden die Eigenschaften der Früchte automatisch mit dem jeweiligen GPS Standort verknüpft. So kann eine Karte der gesamten Plantage erstellt werden, von der die Trockenmasse und das Brix-Level abgelesen werden kann. Zurzeit ist dieser Service allerdings nur für Kiwi- oder Avocado-Bauern in Neuseeland verfügbar", erklärt Jay.

Über die Jahre hat sich Sunforest auf die Innovation von neuen Modellen und der Steigerung der Test-Genauigkeit spezialisiert. "Wir haben verschiedene Modelle entwickelt und unterschiedliche Apps für die verschiedenen Früchte und Produkte wie Äpfel, Birnen, Pfirsiche, Kakis, Melonen, Mandarinen, Zitrusfrüchte, Trauben, Mais, Kiwis, Avcados und Mangos auf den Markt gebracht und wir arbeiten an weiteren", sagt Jay. "Zurzeit bieten wir unsere Geräte in mehr als 20 Ländern an. Durch die steigende Nachfrage in den Übersee Märkten verdoppelt sich unser Projektvolumen jedes Jahr."

Für weitere Informationen:
Sunforest
Jay Hwang
Phone: +82-10-2315-1375
E-mail: jayhwang@sunforest.kr


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet