Pierre Roux: "100% rohe Nüsse aus einzigartigem Ursprung"

Südafrikanische Bio-Pekannüsse über die Niederlande ins restliche Europa

An den Ufern des Orangeriver in Südafrika gelegen, baut Roux Pecans biologische Pekannüsse an. Um dem Brexit und dessen Folgen für den Export nach Europa vor zu sein, hat Roux Pecans eine Niederlassung in Rotterdam gegründet.

Familienunternehmen
Roux Pecans ist ein echter Familienbetrieb. Das Unternehmen wurde von Chris Roux gegründet. Seine Söhne Bob und Pierre sind bei Roux Pecans beschäftigt. "Wir freuen uns, unsere Pekannüsse an jeden zu verkaufen, der ein Qualitätsprodukt kaufen möchte. Wir sind von der Qualität überzeugt, auch weil wir 100% rohe Nüsse liefern. In vielen Ländern werden die Nüsse in einem Ofen auf 180 Grad erhitzt. Unserer Meinung nach nicht notwendig. Wir erhitzen sie auf maximal 45 Grad, damit die Nährstoffe erhalten bleiben", sagt Pierre Roux.

'Single origin'
Roux bietet auch Bio-Macadamia-Nüsse an. "Wir kaufen diese Macadamia-Nüsse von einem einzigen Anbauer. Das ist eine bewusste Entscheidung. Wir stehen für 'Single Origin' und die Rückverfolgbarkeit ist sehr wichtig." Die Nüsse sind in Paletten, Containern und pro Karton erhältlich. Sie werden vom Lager in Bodegraven, wo der Vorrat an Roux-Pekannüssen gelagert wird, zu anderen Standorten transportiert. 

Geschichte
Der Großvater von Bob und Pierre war ein Schafzüchter und begann dann mit der Zucht von Rennpferden. Ende der fünfziger Jahre besaß er etwa 200 Hektar Land am Orange River und beschloss, herauszufinden, was man dort anbauen konnte. Dieser Fluss ist die Lebensader für ein großes Gebiet in Südafrika. Hier werden zum Beispiel viele Tafeltrauben angebaut. Ein Freund der Familie sagte, dass dies der ideale Ort wäre, um Pekannüsse anzubauen. "Das stellte sich als wahr heraus: Es ist ein tiefgründiger Sandboden und das Klima ist perfekt für die Pekannuss. Außerdem profitieren die Bäume von den extrem hohen Temperaturen im Sommer und die Nachtfröste im Winter sind für das Wohlbefinden der Bäume unerlässlich", sagte Bob in einem früheren Biojournal-Artikel.

1996 fiel die Entscheidung, auf Bio umzustellen und die Natur ihre Arbeit machen zu lassen. "Denn wenn es sich in unserer Region nicht lohnen würde, die Natur ihre Arbeit machen zu lassen, wo denn dann? Wasser ist das Wichtigste für den Anbau und davon haben wir an diesem Standort mehr als genug", sagt Bob. Dieser Wechsel habe sich als guter Schachzug erwiesen, betont Pierre. "Die Bio-Zertifizierung macht die Nüsse für die Händler besonders interessant."

Für weitere Informationen:
sales@rouxpecans.com   
www.rouxpecans.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet