Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Jasper Slaghekke, Sismatec:

"Top Seal Verpackungen für Tomaten im Aufkommen"

Topseal-Verpackungen bei Obst und Gemüse kennen wir vor allem beim Beerenobst, aber in letzter Zeit findet man sie auch zunehmend bei anderen Obst- und Gemüsesorten wie Tomaten, Pilzen, Trauben und Spargel. Nachhaltigkeit, bessere Sichtbarkeit im Laden und Ketteneffizienz sind einige der Gründe, die Jasper Slaghekke von Sismatec, Händler von Proseal-Topseal-Maschinen in den Benelux-Ländern und im deutschsprachigen Raum, für das Topseal-System nennt.

Bei Weichobst wird Topseal Verpackung schon länger genutzt

Das Top-Seal System von O&G-Produkten ist ein Trend, der aus Großbritannien in die Niederlande herübergekommen ist. "In letzter Zeit haben wir gesehen, dass es eine große Nachfrage nach solchen Topseal-Verpackungen gibt, vor allem von Seiten der Verbraucher", sagt Jasper. "Schließlich hat man weniger Ärger mit einem Deckel, der nicht immer richtig schließt, und es kommt auch dem Trend zur Nachhaltigkeit entgegen. Mit Topseal-Verpackungen kann man im Vergleich zu Verpackungen mit Deckel bis zu 42 % Kunststoff einsparen. Ganz zu schweigen von Schalen aus alternativen Materialien wie Pappe, Zellstoff, Zuckerrohr und recycelbarem Kunststoff."

In einigen Fällen kann das Top Sealing im Vergleich zum Deckel die Haltbarkeit von Produkten deutlich verbessern. Dies betrifft insbesondere solche Produkte, die ein hohes Maß an Luftzirkulation benötigen. Durch die Verwendung des richtigen Materials (Verpackung und Folie) kann die Restfeuchtigkeit leichter aus der Verpackung entweichen. Dies kommt nicht nur dem Geschmack und der Präsentation zugute, sondern aufgrund der Haltbarkeit vermeiden Sie auch Lebensmittelabfälle und es gibt weniger Umsatzverluste. Neben Verpackungen mit Deckel werden viele Tomaten auch in Flowpacks verpackt. Eine Topseal-Verpackung bietet jedoch mehr Schutz und damit weniger Verderb."

Für ein Produkt wie Trauben und Snacktomaten war eine Innovation dringend nötig. "Schließlich ist es aus Sicht des Verbrauchers einfach, die Verpackungen dieser Produkte wieder zu verschließen, weshalb wir auch eine wiederverschließbare Top-Seal-Folie entwickelt haben. Ein weiterer Vorteil des Top-Sealing ist auch das Visuelle. Solche Verpackungen sehen im Laden einfach viel schöner aus und man hat mehr Platz für Produktinformationen und Marketing."

Ohne Topseal-Maschine geht gar nichts: Sismatec ist Händler für das britische Proseal, Spezialist für solche Maschinen.

Allerdings ist man, nur mit der Topseal-Folie und der Verpackung, noch nicht am Ziel. Zum 'Verschließen' dieser Kombination wird ein Schalenversiegler benötigt. Zu diesem Zweck hat Sismatec jetzt mehrere Proseal Traysealer im Angebot.

"Diese Maschinen kombinieren einen hohen Umschlag mit kurzen Umrüstzeiten und sind durch die kompakte Bauweise zudem platzsparend. Zum Beispiel dauert ein Werkzeugwechsel nur 2 Minuten, die Maschinen sind leicht zu bewegen, da sie auf Rollen stehen, und die Maschine ist einfach zu reinigen. Wir haben gute Kontakte zu Proseal in England, so dass wir die Maschinen immer an die Wünsche des Kunden anpassen können. Für ein großes Projekt lieferten wir kürzlich vier komplette Produktionslinien ('picking', kontrollwiegen, verpacken, etikettieren). Wir können diese Projekte so managen, dass die Total Cost of Ownership (TCO) optimiert wird."

Für weitere Informationen
Jasper Slaghekke
Sismatec B.V. / Proseal
Postbus 441 – 7600 AK Almelo - NL
Twentepoort Oost 8 - 7609 RG Almelo - NL
T: 0031 (0)546 874113
E: j.slaghekke@sismatec.nl  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet