Henk van der Meij, Hars&Hagebauer:

"Peruanische Mangosaison nicht vergleichbar mit der vorherigen Saison"

Die peruanische Mangosaison steht kurz vor dem Start. "Nächste Woche bekommen wir die ersten Kent Mangos ", sagt Henk van der Meijk von Hars & Hagebauer. Laut dem Importeur lässt sich die Saison kaum mit der letzten vergleichen. "Letzte Saison gab es eine sehr kleine Ernte und die Exporte wurden wegen Covid-19 plötzlich eingestellt. Jetzt sieht die Lage komplett anders aus."

"Die ersten Anzeichen dafür sind, dass die Kaliber in Peru wegen des Wassermangels kleiner ausgefallen sind. Die Saison geht langsam los und das ist gut, weil gerade noch genug Produkte aus Brasilien auf dem Markt sind. "Die Preise sind nicht zu hoch und der Übergang von der brasilianischen Ernte zur peruanischen Ernte wird ganz entspannt verlaufen. Es sieht auf dem Markt also sehr gut aus."

"Dadurch dass die Ernte nicht zu groß ausfallen wird, mache ich mir keine Sorgen um die Preise", sagt der Importeur. "Obwohl der Mangomarkt die ersten zehn Tage im September noch etwas chaotisch aussah, geht der Exporteur davon aus, dass vor allem die Nachfrage seitens der Einzelhändler in den kommenden Tagen steigen wird. "Die Supermärkte sind auf der Suche nach den richtigen Größen. Von mir aus kann die Saison jetzt so richtig losgehen!"

Für weitere Informationen: 
Henk van der Meij
Hars & Hagebauer
Handelsweg 35
2988 DB Ridderkerk
Tel: +31 (0) 180-745100
henk@harshagebauer.nl
www.themangospecialist.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet