Italien:

Die Saison für die Tafeltraube Mazzarrone g.g.A. endet einen Monat früher

Giovanni Raniolo, Präsident des Consorzio di Tutela dell'Uva da Tavola di Mazzarrone Igp, berichtete, dass die Saison über einen Monat früher endete.

Giovanni Raniolo

„Die Saison war von Anfang an instabil, mit schwankenden Preisen, die sowohl für die frühen als auch für die mittelfristigen Produkte nicht zufriedenstellend waren.“

„Vor allem im Sommer und sogar in den Betrieben, die normalerweise nur Tafeltrauben für die verarbeitende Industrie liefern, war die Produktion im Überfluss vorhanden. Dies hat den Markt abgeflacht, war aber eigentlich lohnend für eine Branche, die zwei schreckliche Jahre hinter sich hat.“

„Insgesamt wird deutlich, wie die g.g.A.-Produkte den Unterschied auf dem italienischen und ausländischen Markt ausmachten, wenn es sowohl um Qualität als auch um die Vergütung geht. Die Preisspanne bei der Produktion fiel nie unter 20%, wodurch Markentafeltrauben begünstigt wurden.“ 

Einmal mehr wird deutlich, wie sich die Vorteile von Garantieprodukten auf die gesamte Kette - vom Erzeuger bis zum Endverbraucher - auswirken. Letztere geben gerne mehr für Produkte aus, die schmackhaft, gesund und ethisch einwandfrei sind. Auch in diesem Jahr ist das Konsortium mit über 4 Millionen Kilogramm vermarkteter Tafeltrauben gewachsen - ein beachtlicher Zuwachs im Vergleich zum letzten Jahr. Allerdings handelt es sich dabei immer noch um eine vorsichtige Schätzung, da die offiziellen Zahlen noch nicht vorliegen.

„In der Zwischenzeit sind immer mehr Betriebe für kernlose Sorten bestimmt. Der Markt verlangt sie und wir müssen bereit sein, die Herausforderung anzunehmen, ohne unsere Ursprünge zu verleugnen und vor allem weiterhin das zu tun, was wir besser können als andere. Trends kommen und gehen, aber Traditionen, die mit dem Gebiet verbunden sind, bleiben. Genau wie die Aromen der perfekt gereiften Italia-Tafeltrauben mit ihrer unverwechselbaren Süße, ihrem Muskataroma und ihrem unvergleichlichen Nachgeschmack bleiben sie uns in Erinnerung.“

Kontaktdaten:
Consorzio di Tutela dell'Uva da Tavola
di Mazzarrone Igp
Tel.: +39 335 1033575
E-Mail: uvaigpmazzarrone@libero.it


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet