Stabile Frachtraten und niedrige Bunkerpreise

Hapag-Lloyd mit gutem Neunmonatsergebnis

Hapag-Lloyd hat die ersten neun Monate 2020 mit einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen (EBITDA) von mehr als
2 Milliarden US-Dollar (1,8 Milliarden Euro) abgeschlossen – dies entspricht einem Anstieg von 20,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert.

Zugleich erhöhte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf 965 Millionen US-Dollar (858 Millionen Euro) und liegt damit über dem Vergleichswert des Vorjahres von 722 Millionen US-Dollar (643 Millionen Euro). Das Konzernergebnis verbesserte sich auf 605 Millionen US-Dollar (538 Millionen Euro) und konnte um 272 Millionen US-Dollar (241 Millionen Euro) gegenüber dem Vorjahr zulegen.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Umsatzbericht.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet