Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Nikos Katsaloulis, Mitrosilis:

"Griechenland wird diese Kiwisaison höhere Erträge haben"

Ende des Monats wird die griechische Kiwisaison beginnen. Die Erträge werden diese Saison voraussichtlich höher ausfallen und weil es zwischen der Produktion aus der südlichen Hemisphäre und der aus der Nördlichen eine Marktlücke gibt, ist die Nachfrage zurzeit sehr hoch.

Der griechische Kiwi-Exporteur Mitrosilis bereitet sich gerade auf den Saisonstart vor, sagt Christos Mitrosilis, CEO des Unternehmens: "Die Hayward Kiwisaison wird gegen Ende Oktober beginnen und dann bis Mai gehen. Die Früchte sehen ziemlich gut aus und die Qualität ist ausgezeichnet. Allerdings sind die Früchte ein bis zwei Größen kleiner als im letzten Jahr. Mengenmäßig wird die griechische Saison dieses Jahr jedoch deutlich besser ausfallen als in den vergangenen Jahren. Italien hat immer größere Probleme und eine recht kleine Produktion, weshalb die Preise steigen. Auf kurze Sicht steigt auch die Nachfrage, weil es zurzeit eine Marktlücke gibt. Die Produktion aus der südlichen Hemisphäre ist aufgebraucht und die Produktion aus der nördlichen Hemisphäre ist noch nicht auf dem Markt."

In vielen europäischen Ländern werden wegen der Covid-19 Pandemie immer mehr Maßnahmen ergriffen. Mitrosilis denkt aber nicht, dass das große Auswirkungen auf die Kiwisaison des Unternehmens haben wird, weil das Unternehmen bereits alle notwendigen Vorschriften der Regierung genaustens befolgt. "Die neusten Entwicklungen wegen des Coronavirus werden den Kiwi Sektor nicht groß verändern. Wir müssen natürlich sehr vorsichtig und jederzeit in Alarmbereitschaft sein. Das gilt vor allem für unsere Mitarbeiter und auch für den Umgang mit den Kiwis und die Ernte. Wir befolgen strenge Vorgaben, die die griechischen Behörden erlassen haben. Während der Pandemie ist die Nachfrage nach Obst, das viel Vitamin C enthält, stark gestiegen und dazu zählen natürlich auch Kiwis. Die Preise werden diese Saison voraussichtlich höher sein als vergangene Saison."

Da fast alle Events und Messen abgesagt oder verschoben wurden, nutzt Mitrosilis alternative Wege, um mit seinen Kunden in Kontakt zu treten. Das Unternehmen nimmt an der Fruit Attraction Live Connect teil und wird auch bei der Asia Fruit Logistica ON dabei sein: "Wir haben andere Wege gefunden, um mit unseren Kunden zu kommunizieren und unsere Produkte zu bewerben. Deswegen werden die abgesagten Events keine Folgen für unsere Kiwisaison haben. Wir nehmen beispielsweise an der Asia Fruit Logistica ON teil und natürlich halten wir viele Telefonkonferenzen mit unseren Kunden ab. Natürlich freuen wir uns aber trotzdem auf den Moment, wenn wir unsere Kunden wieder Face-to-Face treffen dürfen."

Für weitere Informationen: 
Nikos Katsaloulis
Mitrosilis
Tel: +30 2752045000
Mob: +30 6947775533
Email: nikos.katsaloulis@mitrosilis.gr 
www.mitrosilis.gr  


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet