Birger Exner (Behr AG) zum Marktlaunch der roten Karotte KaRuby:

"Die KaRuby ist der neue Allrounder in unserem Sortiment"

Die BEHR AG startet mit einer interessanten Sortimentserweiterung in die diesjährige Wintersaison. Die ersten Partien der nagelneuen, rubinroten Karotte KaRuby wurden bereits geerntet. Die Erstauslieferung an den LEH ist erfolgt. "Wir haben in der ersten Verkaufswoche gute Bestellzahlen verzeichnen können.", bestätigt Marketingleiter Birger Exner auf Nachfrage.

Auch für die Produzenten der „Mecklenburger Ernte“ steht das Jahr 2020 im Zeichen der Corona-Pandemie.  „Dank rascher Umsetzung der Maßnahmen sind wir bisher recht glimpflich durch die Saison gekommen", so Exner. Zur Zeit ist die Nachfrage normal und passt zum Angebot. Allerdings kommt Spanien nicht in der gewohnten Menge für die Wochen 44 und 45, so dass es Engpässe geben könnte. Es ist abzuwarten wie sich die Situation in Spanien entwickelt. Die BEHR AG hat in Spanien eine eigene Produktion. Die Corona Lage lässt keine zuverlässige Prognose zu. „Keiner kann im Moment absehen wohin die Reise geht, auch die Regierung trifft noch keine Aussagen."

Nichtsdestotrotz wird die dortige Erntesaison bald beginnen: Anfang November - witterungsbedingt etwas später als üblich - wird der erste Eissalat und Mini-Romana aus spanischem Anbau geerntet. "Anschließend werden sukzessive die weiteren Gemüsekulturen folgen."

KaRuby: Neuer Allrounder aus dem Hause BEHR
Währenddessen wird auch auf den deutschen Feldern fleißig geerntet. Diesen Monat erfolgte die Markteinführung Karottensorte KaRuby. Die rubinrote Möhre eignet sich sowohl als Snack, verfügt dennoch auch über einzigartige Kocheigenschaften. Denn beim Kochen behält sie ihre auffällige Farbe. Exner: "Deshalb haben wir uns entschlossen sie nicht als Teil einer Mixverpackung, sondern sortenrein in 750 g-Schälchen am POS anzubieten."

Die Anbaumenge der neuen Möhre sei derzeit noch überschaubar: Sie wächst und gedeiht auf einem Erzeugerbetrieb im Norden von Niedersachen. Die ersten Rückmeldungen seien jedoch
bereits vielversprechend.

Weitere Informationen:
BEHR AG
Birger Exner
Parkstraße 2
21220 Seevetal - Ohlendorf
Tel.: +49 (0) 4185 - 79 77 732
Fax: +49 (0) 4185 - 79 77 739
E-Mail: bexner@behr-ag.com 
Internet: www.behr-ag.com 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet